Partytipps 07.02.-08.02.2020

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Amelie Lens, Marvin Aloys und Jens Poenitsch

Das Wochenende steht vor der Tür und Du weißt noch nichts mit Dir anzufangen? Wir präsentieren Euch ein buntes Potpourri an Highlight-Veranstaltungen.

Freitag

Miguel Barros alias Pional ist in Sachen elektronischer Tanzmusik nicht nur in seiner Heimat Spanien viel mehr als nur ein Geheimtipp. Teil der langen Liste seiner Releases auf diversen Labels wie Hivern Discs und Young Turks ist auch die Münchner Plattenfirma Permanent Vacation. Pional ist nicht nur als Multiinstrumentalist, sondern auch als DJ und Produzent umtriebig. In seiner nun schon zehn Jahre währenden Karriere ist er sehr viel herumgekommen – darunter Island und Nordamerika. Im Bahnwärter Thiel gibt er nun sein erstes Gastspiel. Bei seiner Premiere begleiten ihn Benjamin Fröhlich von Permanent Vacation und die Residents Shimé (Naiv Studios) und Tom Zwotausend (Pappendisko). Tipp: Einlassverbot, Pelz oder Kunstpelz muss im Bahnwärter Thiel ab sofort draußen bleiben!
Bahnwärter Thiel, Tumblingerstr. 29, 22-5 Uhr 

Es kann schon einmal vorkommen, dass DJ Jens Poenitsch mit einer Hasenmaske auf dem Gesicht auflegt, oder mit einer Gitarre klampfend mitten im Publikum die Partytiere zum Tanzen bringt. Er hat gerade das Soloprojekt „Animal Disco“ im Kooks. „Einmal im Monat nehme ich Urlaub vom Techno und lege Vintagesounds auf – Clash, Queen, Bowie, Indie, Grunge, Disco, Folk, Soul, Rock, New Wave, Punk bis Woodstock-Hymnen, alles was man nicht mehr im Radio oder in den Clubs hört.“ Nie Langeweile sei dabei, wie sonst auch, sein Motto. Zusammen mit DJ-Partner Bernd Jakopic hat Jens Poenitsch tierischen Spaß und Erfolg als Duo Poenitsch & Jakopic – die beiden wurden zum Beispiel bei den Munich Nightlife Awards ausgezeichnet.
Kooks, Geyerstr. 18, 21-3 Uhr 

Amelie Lens begann 2014 mit dem Auflegen und seither geht es für sie stets steil nach oben – allein ihre Festival-Präsenz ist bemerkenswert und reicht vom Melt Festival über Awakenings, Pukkelpop, Dour Festival, Exit bis Tomorrowland. Zusätzlich findet sie Zeit für ihr eigenes Label Lenske. Die belgische Techno-DJane ist auch als Model tätig; Jean Paul Gaultier hat sie zum Beispiel engagiert. 2016 erschienen ihre erste Produktion bei Pan-Pots Label Second State. Die Nacht, präsentiert von World League, runden Milo Spykers (Lenske), Glaskin (Yael Trip Records), René Vaitl (World League) und Sedef Adasi (Hamam Nights) ab.
Blitz, Museumsinsel 1, 23-8 Uhr

Samstag

Bartipp: Geschafft! Nach monatelangem Umbau feierte Meike Zimmermann (früher Falk‘s Bar im Bayerischen Hof) diesen Dienstag überglücklich das Soft Opening ihrer Contemporary Bar. Die kleine, blaue Cocktail-Lagune (Hier geht es zum Artikel: Contemporary Bar - Neue Bar in der Leopoldstraße)in einer früheren Bankfiliale an der Münchner Freiheit ist die erste Bar in München, in der nur Frauen hinterm Tresen rühren und schütteln. Meike und ihre Kolleginnen Julia Rahn und Viktoria Ruderer sind mit jeweils fünf bis sechs ihrer Drink-Favoriten auf der Karte verewigt, überraschen aber auch jederzeit mit eigenen Kompositionen, beispielsweise auf Aquavit-Basis.
Contemporary Bar, Leopoldstr. 71, 18 Uhr

Im P1 gibt es – nach einem Testballon vergangenen Oktober – monatlich den neuen Samstag „P1 x Mantra“, der musikalisch ganz im Zeichen von House und Disco steht. Den Anfang machen die DJs Marvin Aloys und Clemens Rauch. Marvin Aloys’ Uptempo-Tracks wie „Living for Today“ (zusammen mit Viktor Martini) oder „Get Down Tonight“ mit den Rough Traders werden von Club-Resident Clemens Rauch musikalisch ergänzt. Dresscode: Cozy Chic.
P1, Prinzregentenstr. 1, 23-5 Uhr

Im Muffatwerk gehen diese Saison gleich drei komplett neue Partys an den Start: Nach der neuen Techno-Reihe „Transistor“ kommt nun „WAYO“, kuratiert von der Glockwork Posse. Als Motto gilt „Dancehall 2020“. „WAYO“ kombiniert Tunes aus Jamaika, Afrika und den USA mit der Soundsystem-Kultur, die man so nur auf Jamaika findet. Von Burna Boy, Chronixx bis Travis Scott ist ein breites Spektrum an Künstlern geboten. „WAYO“ will dazu einladen, die Nacht durchzutanzen und sich selbst zu feiern.
Muffatcafé, Zellstr. 4, 23-5 Uhr 

Auch interessant

Alternativen zum Weggehen

Party dahoam mit Livestreams

Party dahoam mit Livestreams

Interview

Happy Birthday Substanz – das alternative Wohnzimmer wird 30

Happy Birthday Substanz – das alternative Wohnzimmer wird 30

Partytipps 06.03.-07.03.2020

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

News

Tresor Club by H‘ugo‘s: Eigenständig in neuem Gewand

Tresor Club by H‘ugo‘s: Eigenständig in neuem Gewand