Open Air-Festivalreihe

Update: München tanzt wieder! Die Termine und erste Details für die Open-Air-Events am Maximiliansplatz

DJ Linus spielt auf dem “Cool bleiben – friedlich feiern”-Festival am Maximiliansplatz
+
DJ Linus spielt auf dem “Cool bleiben – friedlich feiern”-Festival (2016) am Maximiliansplatz

Am ersten September-Wochenende eröffnet für ein paar hoffentlich noch spätsommerliche Wochen ein Open-Air-Club am Maximiliansplatz. Dort darf sogar getanzt werden! 

Update 25.08.2021: Auf stabiles Sommerwetter ist in diesem Jahr leider kein Verlass. Aufgrund der schlechten Wettervorhersage haben sich die Veranstalter entschlossen, die Eröffnung ihres Open-Air-Clubs um eine Woche zu verschieben. Am Freitag, den 3. September geht’s endlich los! Entsprechende Stellen im Text wurden aktualisiert!

+++

Seit März 2020 sind die Clubs in Bayern geschlossen, und das Tanzen war eineinhalb Jahre lang nur auf dem privaten Parkett erlaubt. Markus Söders lapidare Aussage dazu (“Sie können ja zum Beispiel zu Hause mit Ihrer Partnerin tanzen“) hatte 2020 speziell unter Clubbetreibern für Missmut gesorgt. Umso mehr freuen sich die Macher der Clubs vom Maximiliansplatz (Pacha, 089 Bar, Rote Sonne, Sweet Club und Call Me Drella) sowie weitere beteiligte Nightlife-Institutionen wie der Harry Klein Club, das Filmcasino und die World League, dass in ihrem temporären Sommer-Open-Air-Club nach so langer Zeit endlich wieder legal getanzt werden darf – wenn auch nur unter freiem Himmel und nicht indoor. 

Überhaupt ist das Frischluft-Clubbing-Pilotprojekt auf der grünen Wiese neben dem Pacha Club, wo 2016 und 2017 schon die “Cool bleiben – friedlich feiern”-Festivals stattfanden, mit ein paar Unwägbarkeiten behaftet. Die Clubnächte sollen am Start-Wochenende (3. und 4. September) und danach jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 18 bis 2 Uhr jeweils nur bei schönem Wetter stattfinden. Bei schaurigem Klima und herbstlicher Kühle fällt der Spaß also aus. Außerdem wissen die Organisatoren noch nicht genau, wie es denn vor Ort tatsächlich mit der Maskenpflicht ablaufen wird. Das eingereichte Hygiene- und Veranstaltungskonzept muss immer noch mit den beteiligten Behörden final abgestimmt werden. Natürlich soll die 3G-Regel (geimpft, genesen und getestet) als Grundvoraussetzung für einen Besuch eingehalten werden.

Das genaue Line-up mit den beteiligten DJs soll in den nächsten Tagen bekanntgegeben werden Donnerstags wird der Eintritt frei sein, und es läuft Sound zwischen Hip Hop, Urban und Reggaeton. Freitags steht die elektronische Musik im Vordergrund, an den Samstagen spielen die DJs gemischten Clubsound. Nach dem aktuellen Stand läuft das Pilotprojekt acht Abende lang bis zum Wochenende 17./18. September, bei guten Erfahrungen steht eine Verlängerung im Raum. Tickets gibt’s sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse. Tagesaktuelle Informationen finden sich auf der Facebook-Seite von “München tanzt wieder”. 

Pilotprojekt “München tanzt wieder”, Maximiliansplatz, auf der Grünfläche neben dem Pacha bei der Ottostraße
Opening: Freitag, 27. August, 18 bis 2 Uhr, facebook.com/muenchentanztwieder

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Open-Air-Clubbing

München tanzt endlich wieder! - Das Programm und alle Infos

München tanzt endlich wieder! - Das Programm und alle Infos

Restart der Clubs

Club-Wiedereröffnung im Oktober: Sweet-Clubbetreiber fordert staatliche Unterstützung

Club-Wiedereröffnung im Oktober: Sweet-Clubbetreiber fordert staatliche Unterstützung

Sicher feiern!

Open-Air-Partys am Maximiliansplatz ab Ende August

Open-Air-Partys am Maximiliansplatz ab Ende August

Ortsgespräch

Neustart im Substanz: „In der Werft kurz aufpoliert“

Neustart im Substanz: „In der Werft kurz aufpoliert“