Eventtipp

Mixcon-Messe im Lovelace: Branchentreffen der DJs und Producer

Der März beginnt mit einem Paukenschlag für die europäische DJ-Szene, dem Mixcon-Kongress für Musikproduzenten und Mischpult-Virtuosen im angesagten Lovelace-Hotel.

Zahlreiche namhafte DJs und Producer wie Dannic, Le Shuuk, Da Tweekaz, Timo Maas, Mike Candysoder Steffen Harning (Milk & Sugar) stehen neben Bookern, Festivalveranstaltern und Vertretern von Labels, Musikverlagen und Herstellern am 1. und 2. März in diversen Podiumsdiskussionen und Live-Workshops in der ehemaligen Staatsbank Rede und Antwort.

Die Münchner Veranstalter Bernd Closmann, Jens Witzig, Jo Kraus und Stoyan Velkov haben nach der erfolgreichen Premiere 2017 also noch einen Gang höher geschaltet. Sie werden dieses Jahr auch offiziell gefördert vom Kulturreferat und dem Kreativteam der Stadt München.

Was das konkrete Programm an den beiden Tagen im Lovelace-Hotel angeht, wird den Zuhörern auf den Panels beispielsweise erklärt, welche Voraussetzungen ideal sind für bleibenden Erfolg im Musikbusiness oder wie das Streaming die Hörgewohnheiten verändert hat und was das für die Branche bedeutet. Aber auch Themen wie die GEMA-Gebühren oder die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) werden kritisch hinterfragt. Auf der sogenannten Skills Stage können Interessenten zum Beispiel die Geheimnisse eines mitreißenden Vocal-Mixes aufdecken oder besondere Scratching-Effekte erlernen.

Wer noch etwas tiefer eintauchen möchte, kann sich auch über steuerliche Belange und Urheberrechtsfragen informieren oder erfahren, welche Songs sich besonders für Remixe eignen und wie man dieses Vorhaben im Studio zielgerichtet angeht. Mitveranstalter Jens Witzig hat zudem noch einen besonderen Tipp für Newcomer parat: „Es gibt am Freitag gleich zwei Audition Rooms, in denen stündlich wechselnd Labelmacher und Producer sitzen und Feedback zu den eigenen Songs der Gäste abgeben. Das kam letztes Jahr super an und hat zu vier Releases geführt!“

Neben all der Theorie und der Praxis darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Am Donnerstag lassen die DJs und Producer den Abend in der Housetop-Bar und unten in der Lobby ausklingen. Am Freitag steigt ab 22 Uhr die Aftershow-Party mit Moestwanted und DJ R. in der Housetop-Bar.

Damit aber noch nicht genug: Mit dem regulären Ticket für die Mixcon-Messe, das 30 Euro kostet, erhält man am Donnerstag noch freien Eintritt im Harry Klein und am Freitag kommt man gratis zu Dannic & Le Shuuk im Neuraum, zu Joris Voorn im Pacha sowie in die Milchbar und ins Call Me Drella. Also ein guter Deal auch für „normale“ Nachteulen.

MIxcon, The Lovelace, Kardinal-Faulhaber-Str. 1
Do/Fr 1./2. März, ab 15 bzw. 12 Uhr, www.mixcon-munich.de

Auch interessant

Eventtipp

13 Jahre NY. Club

13 Jahre NY. Club

Eventtipp

Premiere im MMA: Techno-DJ Adam Beyer zu Gast

Premiere im MMA: Techno-DJ Adam Beyer zu Gast

News & Eventtipp

Ahmet vom Call me Drella - Zum Abschied leise Servus!

Ahmet vom Call me Drella - Zum Abschied leise Servus!

News

Ehem. Jack Rabbit - Neues Leben in der Schwanthalerstraße 2

Ehem. Jack Rabbit - Neues Leben in der Schwanthalerstraße 2