Event

The Lovelace: Grand Opening am Samstag

+
Das Lovelace in der Kardinal-Faulhaber-Straße

Wer hart arbeitet, darf auch ordentlich feiern. Bis zum Grand Opening des „The Lovelace“ am Samstag wird über drei Etagen verteilt noch kräftig geschraubt. Dann aber heißt es: „Yes, we are open“.

Ein Hotel kombiniert mit Einzelhandel und Veranstaltungen, Partys und einem Gastro-Angebot mit Coffee-Shop und Abendlounge? Klingt nach einem Konzept! Das „The Lovelace – A Hotel Happening“ hat eins – es ist groß, es ist anders, ja… beinahe einzigartig!

Geschäftsführer Michi Kern verrät: „Das ‚Lovelace‘ ist besonders. Das wollen wir bereits bei der Eröffnungsparty zeigen. Jeder, der Lust auf Party hat, ist willkommen. Je Area finden dafür 300 Gäste einen Platz.“ Es gab also keine exklusiven Einladungskarten im Vorfeld und auch auf geladene VIPs wird verzichtet. Für die Münchner Schickeria eher unüblich.

Auch wenn die 4.800 Quadratmeter-Location auf zwei Jahre befristet als Zwischennutzung gedacht ist, zeigt sich das „The Lovelace“-Team selbstbewusst: „Es ist ein Pop-up-Hotel und gleichzeitig ein Kulturprojekt, und es gibt viel zu entdecken.“ Das fängt bei der Raumgestaltung mit extra designten Pflanzenmotiv-Tapeten an, geht über das historische Treppenhaus und endet am längsten Bartresen, der rund 35 Meter misst. Für 5 Euro Eintritt kann man sich am Samstag nun selbst überzeugen, wenn an allen Ecken den ganzen Abend über das Programm aufgefahren wird.

Perrier-Jouët Event am 29.06.2017 im The Lovelace

Mit Live-Musik wie dem „Spanish Guitar Solo“ von Carlos Navarrete-Benlloch und Dance-Performances im 1st Floor, DJs ab 23 Uhr im 3rd Floor oder Ping-Pong-Turnier ab 1 Uhr (im Studio 1). Begleitet wird man dabei von Street Food. Und auch Musterbesichtigungen von ausgewählten Hotelzimmern, der insgesamt 35 Räume, sind am ersten Abend im „The Lovelace“ quasi Pflicht.

„Wir wünschen uns ein bunt gemischtes Publikum und möchten als Ort für Gäste jeden Alters wahrgenommen werden“, so der Wunsch von Michi Kern. Die Preise werden dabei niedrig angesetzt. So gibt’s ein Bier für 3,50 Euro, Speisen ab 4,50 Euro und Veranstaltungen ab 3 Euro. Regelmäßig werden beispielsweise montags Screening-Nights (ohne Blockbuster) präsentiert, am Dienstag wartet Live-Musik (Independent statt Mainstream) und am Freitag ein Pop-up-Dinner, ehe an den Samstagen die „Saturday Night Love“ startet.

Gewagte Kombi oder kalkuliertes Risiko? Diesen Samstag werden es die Münchner wissen. Eines ist allerdings schon jetzt klar: Anderssein ist im „The Lovelace“ Programm.

The Lovelace – Grand Opening, Kardinal-Faulhaber-Str. 1
Sa. 09.09.2017, ab 20.30 Uhr

Auch interessant

Event-Tipp

Frauen-Power im Blitz Club: Cassy und Heidi an den Decks

Frauen-Power im Blitz Club: Cassy und Heidi an den Decks

GRUNER goes UNDERGROUND

Die schrägste Weinparty Münchens!

Die schrägste Weinparty Münchens!

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 45)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 45)

News

Frischer Wind im Jack Rabbit: VIPs und Hasen gemischt

Frischer Wind im Jack Rabbit: VIPs und Hasen gemischt