Alternativen zum Weggehen

Party dahoam mit Livestreams

Clubs und Bars sind zu, „Corona-Cocooning“ ist angesagt. Wer in dieser Notlage nicht auf aktuelle DJ-Mixes verzichten mag, kann sich mit unseren Tipps etwas Partystimmung ins Wohnzimmer holen.

Diese Situation hat bisher wohl kaum jemand erlebt: Das Münchner Nachtleben ist vom einen Tag auf den anderen trockengelegt, die Discokugeln setzen Staub an statt ihn laufend umzuverteilen und die Sorgenfalten der Clubbetreiber werden zusehends tiefer. Aber mit dieser ungewohnten Lage müssen wir alle noch bis mindestens zum Ende der diesjährigen Osterferien klarkommen.

Longdrinks darf man sich jetzt also in den heimischen vier Wänden schön alleine anrühren und wer Partysound hören will, greift mangels DJ-Entertainment vielleicht sogar mal wieder auf die gute, alte CD zurück. Fast wie damals im Partykeller der Eltern. Mit einem Unterschied: Das Musikangebot, auf das man zugreifen kann, ist erheblich größer. Solange die Internetverbindung nicht streikt, steht eine riesige Bandbreite an Sounds zur Verfügung.

Wir haben euch einmal besonders empfehlenswerte, lokale DJ-Podcasts, Mixtapes und Live-Streams zusammengestellt, damit ihr auch in Corona-Zeiten nicht auf eure Lieblings-DJs oder Musiker verzichten müsst.

Harry Klein

Nachdem die Betreiber den Club am 12. März geschlossen haben, haben sie in kürzester Zeit ein Live-Aufnahmestudio eingerichtet und dieses mit den Resident-DJs ihrer queeren Mittwochsparty „Garry Klein“ am 18. März eingeweiht. Livestreams dieser Art sollen jetzt zur regelmäßigen Einrichtung werden, ausgestrahlt über Facebook und YouTube. Genaue Termine stehen auf der Facebook-Seite des Clubs.

Blitz Club

Nicht einmal das Corona-Virus kann die Blitz-Betreiber stoppen, ihre favorisierte Musik zu genießen und zu verbreiten. Daher haben sie schon vergangenen Freitag unter dem Motto „Love is the message, music is the answer“ drei ihrer DJ-Acts per Livestream in die große, weite Welt ausgestrahlt. Das soll nun regelmäßig geschehen. Zusätzlich haben sie auch monatliche Spotify-Playlists unter dem Titel „Before the party starts“ angelegt.

Enter The Dragon

Auch im Music Club im Keller des Enter The Dragon handeln sie ganz getreu dem Motto „Stay home, stay save“ und streamen am Freitag (20.3.) erstmals einen Abend ins Internet. DJ Shure Shot und Trapwithsoul vom „El Cartel“-Amt legen dazu schon ab 20 Uhr los und schicken ihre persönlichen Favoriten aus den Bereichen HipHop, R‘n‘B, Soul, Trap und Afrobeat ins Rennen.

Decisive Podcast Series

DJ Roberto Q. Ingram, Amerikaner mit Wahlheimat München, ist so was wie der örtliche Hero der DJ-Podcasts. Er bringt seit acht Jahren befreundete DJs regelmäßig dazu, ihre aktuellen Favoriten in einem sauberen Mix zu präsentieren und nebenher noch ein paar Worte dazu zu verlieren. Das Ganze ist durchaus vergleichbar mit einer Radiosendung, nur die Musik ist eben bei Weitem nicht so kommerziell. Aktuell ist Palais-Resident George Bleicher on air! www.robertoingram.com

Radio 80000

2015 gegründet von den Münchner Schulfreunden Leo Bauer und Felix Flemmer, sendet Radio 80000 seit 2017 aus dem Container Collective im Werksviertel. Die täglich ausgestrahlten Shows werden von insgesamt über 80 Moderatoren kuratiert und bieten eine umfangreiche, qualitativ hochwertige Auswahl an zeitloser und zeitgenössischer Musik. Zusätzlich sind regelmäßig aufstrebende Musiker und DJs zu Gastshows eingeladen.

089dj.com

DJ Robert James Perkins lässt seine DJ-Mixes nicht nur live auf Firmenfeiern oder Privatfesten erklingen, er produziert auch extra welche für sein Mixcloud-Profil. Seine Palette reicht von den housigen „Play it again“-Mixtapes über Lounge- und Jazz-lastige Zusammenstellungen bis zu DJ-Podcasts, die aus persönlichen Tipps bestehen und sich an Musikliebhaber auf der Suche nach neuen Songs fernab vom Mainstream richten.

Auch interessant

Aktion

Rettet unsere Clubs! - Betreiber bitten um Hilfe

Rettet unsere Clubs! - Betreiber bitten um Hilfe

Marry Klein 2020 - Livestream-Festival mit über 60 Künstlerinnen

Marry Klein 2020 - Livestream-Festival mit über 60 Künstlerinnen

Aktion

Danke! Party für Corona-Helfer im Pacha

Danke! Party für Corona-Helfer im Pacha

Aktion

Online-Partys als Rettung - „United We Stream“ startet in München

Online-Partys als Rettung - „United We Stream“ startet in München