Eventtipp

Jeff Mills im Blitz Club

Detroiter Techno-Legende Jeff Mills
+
Detroiter Techno-Legende Jeff Mills

Eine Techno-Legende spitzt ins Blitz am Freitag: Jeff Mills aus Detroit kommt für eine Nacht in die Stadt und wird seine Fans mit treibenden Beats zur Ekstase treiben. 

Seit 35 Jahren ist der gebürtige Detroiter schon als DJ und Produzent im Business. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Detroit-Techno-Genres und ist Gründer der legendären Labels Underground Resistance und Axis. Jeff Mills lernte schon in jungen Jahren Schlagzeug und Perkussion und ließ sich in seiner Musik immer wieder von Jazzrock-, New-Wave- und Industrial-Bands der 1970er und 80er Jahre inspirieren. Im kommenden Jahr wird er bereits 60 Jahre alt, hat aber unseres Wissens nach noch lange nicht vor, in Rente zu gehen.

Das merkt man auch ganz aktuell an dem Album “Wonderland”, das Jeff Mills für das Projekt The Zanza 22 komponiert und produziert hat. Hier zeigt sich wieder mal sein breites Verständnis von Musik und der Art und Weise, wie sie Menschen ansprechen kann. Auf dem Album hört man Einflüsse von Sergio Mendes, Antonio Carlos Jobim, Pete Escovedo, Candido, Herbie Hancock, Larry Heard und Acid-Jazz-Anklänge heraus. Also mal was anderes von Meister Mills.

Bei seinem Gig im Blitz Club am Freitag werden wir aber eher dem guten, alten Techno-Wizard begegnen, der in Windeseile die Platten wechselt und sich keineswegs in der DJ-Kanzel ausruht. Musikalisch begleitet wird Mills an diesem Abend von den heimischen Kräften Bashkka und den Zenker Brothers. In der zweiten Area rollen Gerd Janson, jahrelang Resident im Szeneclub Robert Johnson, und Rosa Kammermeier alias Rosa Red ihren groovenden Klangteppich aus.

Blitz Club, Museumsinsel 1
Freitag, 20. Mai, 23 Uhr, www.blitzclub.ticket.io