Event

All City – das Hip-Hop Battle im Bob Beaman

Der Bob Beaman Club in der Gabelsbergerstraße

Es wird fast wie eine Block Party in der Bronx – bei All City im Bob Beaman treten am Samstag vier DJs zum Battle gegeneinander an – das Publikum krönt den Sieger.

Hip-Hop wurde in der Bronx der 70er Jahre geboren und anders als viele denken, beschreibt Hip-Hop eine ganze Kultur und nicht nur ein Musikgenre. Zu Hip-Hop gehören Tanz, Sprechgesang, Turntableakrobatik, Graffiti und Fashion. Hip-Hop ist ebenso vielfältig wie seine vielen Einflüsse. Eines der Schlüsselelemente von Hip-Hop ist das gegenseitige Kräftemessen – das Aufeinanderprallen von Talenten in diversen Disziplinen ersetzte zum Teil die aggressiveren Auseinandersetzungen zwischen den New Yorker Street Gangs.

Battles wurden schnell ein elementarer Bestandteil der Hip-Hop Kultur. Kein Wunder also, dass man sich im Bob Beaman auf diesen Part besinnt und eine eigene Battle-Reihe ins Leben gerufen hat: All City. Am Samstag wird die erste Battle Runde eingeläutet, messen dürfen sich vier der bekanntesten Münchner Hip-Hop DJs: ALES (100BlackDolphins), Der$han (Kreem Team), DJ Dime (BSTN Soundsystem) & DJ Silence (Cupswitdaice).

Die wichtigsten Fragen zu All City hat uns Bob Beaman Inhaber Niels Jäger beantwortet.

Bob Beaman Inhaber Niels Jäger

Warum geht das Bob Beaman mit einem Hip-Hop Battle Konzept an den Start?
Wir spielen seit einem Jahr samstags Hip Hop im Bob. Den "All-City" DJ Clash habe ich ins Leben gerufen, um die gute alte Hip-Hop Tradition des Braggin' & Boastin zu ehren. Es geht darum sich quasi sportlich zu messen. Die Idee ist es jeweils vier der besten Münchner DJs in einen Ring zu stecken und gegeneinander antreten zu lassen – daher der Titel “All City".

Die Jungs kennen sich untereinander natürlich gut – für Reibung und mächtig Trash Talk ist also gesorgt. Hoffentlich auch mit dem ein oder anderen Schwung unter die Gürtellinie. Gehostet wird das Ganze von Marco do Santos, da er nie um einen blöden Spruch verlegen ist.

Wie sieht die genaue Umsetzung aus? Wie wird bewertet? Wer tritt gegen wen an?
Bei zu vielen Regeln besteht die Gefahr, dass die Sache zu wissenschaftlich und verkopft angegangen wird. Natürlich stehen jedoch “Good Times" im Vordergrund. Trotzdem haben wir gemeinsam einige Grundregeln festgelegt: jeder DJ legt in den folgenden Kategorien jeweils 15 Minuten auf: Classics, Strip Club & Anything Goes. Allein das Publikum entscheidet über den Sieger, welcher mit Ruhm überschüttet wird. Die Verlierer werden geteert und gefedert, hehe.

Am Samstag wird die erste Runde eingeläutet, wie geht es weiter? Wann findet das Finale statt und was erwartet den Sieger?
Das Format soll vier Mal jährlich stattfinden. Der zweite Termin ist für Juli angesetzt. Der Sieger von Round#1 ist automatisch qualifiziert und erhält einen Knaller-Pokal, welchen ich nach viel Recherche – und noch mehr Zollverhandlungen – aus den USA einfliegen konnte. Ich freue mich zukünftig natürlich weitere DJs aus diversen Camps einzubinden, und „All City“ als regelmäßigen Pflichttermin für die besten Hip-Hop DJs der Stadt zu etablieren.

All City - Round #1 DJ Battle, Bob Beaman, Gabelsbergerstraße 4
Samstag, 29. April, ab 23 Uhr

Auch interessant

Interview & Verlosung

Kommenden Mittwoch: Der Superrave kehrt zurück!

Kommenden Mittwoch: Der Superrave kehrt zurück!

Eventtipps

Party-Tipps fürs Wochenende, abseits des Mainstreams

Party-Tipps fürs Wochenende, abseits des Mainstreams

Event

Ein Coup: "Cool bleiben – friedlich feiern"

Ein Coup: "Cool bleiben – friedlich feiern"

Event

„Nacht der Tracht“ zum letzten Mal im Löwenbräukeller

„Nacht der Tracht“ zum letzten Mal im Löwenbräukeller