Event-Tipp

Frauen-Power im Blitz Club: Cassy und Heidi an den Decks

Cassy und Heidi spielen im Blitz Club

Diesen Freitag zeigen die DJanes Cassy und Heidi im Blitz Club, dass sie beim Auflegen die Hosen anhaben und Hunderte von Beinen synchron in Bewegung versetzen können.

Ein Abend mit zwei Frauen am Mischpult – das dürfte eine Premiere im Blitz Club sein, der Ende April im Komplex des Deutschen Museums eröffnet hat. Für Catherine Britton alias Cassy und Heidi van den Amstel, kurz Heidi genannt, ist das Zusammenspiel Rücken an Rücken aber beileibe keine Premiere. Die beiden guten Freundinnen entern seit Jahren immer wieder gemeinsam das DJ-Pult und heizen der Menge mit mystischen Techno- und warmen Housebeats ein.

Cassy ist in England geboren, aber in Österreich in einem musikalischen Umfeld aufgewachsen. In ihrer Wiener Zeit in den 1990er-Jahren besuchte sie oft die „Soul Seduction“-Partys und entdeckte dabei Produzent Gilles Peterson und das einflussreiche Label Talking Loud für sich. „Zu dieser Zeit fing ich auch damit an, Platten zu kaufen. Drum‘n‘Bass, Hip Hop, House, Techno, alles gemischt, Hauptsache gute Musik“, erinnert sich Cassy. Von da an war es um sie geschehen. Mit Susanne Kirchmayr alias Electric Indigo als Mentorin wagte sie auch den Schritt hin zum professionellen DJ-Dasein.

Kurz nach der Jahrtausendwende lebte Cassy eine Zeit lang in Berlin, wurde dort auch Resident-DJane in der legendären Panorama Bar und festigte ihren hervorragenden Ruf als nächtliche Unterhalterin. In dieser Zeit produzierte sie auch immer mehr eigene Tracks für diverse Labels. 2010 verließ sie die deutsche Hauptstadt und ging erst nach Paris, dann nach Amsterdam und tauchte in den Sommermonaten immer tiefer in die Partyszene von Ibiza ein. Diesen Insel-Spirit wird sie nun für eine Nacht nach München transferieren.

Ihr zur Seite steht ihre treue Begleiterin Heidi. Die gebürtige Kanadierin wohnt inzwischen in London und hat seit einigen Jahren auf BBC Radio 1 eine eigene regelmäßige Sendung. Beim Auflegen geht sie immer voll mit. „Wenn ich da herumstehen würde und nur auf den Laptop starre, ohne in die Menge zu schauen, dann könnte ich einen Hit nach dem anderen spielen und es wäre ziemlicher Mist, weil ich nicht voll dabei bin“, erklärte sie einmal in einem Interview.

Den großen Durchbruch verdankt Heidi übrigens einigen deutschen Freunden und Kollegen. Im WM-Jahr 2006 nahmen die Jungs von M.A.N.D.Y. und DJ T. sie unter ihre Fittichen und verhalfen ihr zu immer mehr Bookings. Seit 2009 veranstaltet Heidi auch eigene Partys weltweit, unter dem Namen „Jackathon“. Klingt fast wie Marathon.

Passt ja gut, denn eine kurze Partynacht ist auch am Freitag im Blitz nicht zu erwarten. Als Support für die Ladys spielt Roland Appel, der seit 1995 mit verschiedenen Projekten wie Fauna Flash, Trüby Trio oder Voom:Voom und inzwischen auch solo höchst stilvolle elektronische Musik produziert.

Blitz, Museumsinsel
Fr, 17.11., 23 Uhr, www.blitz.club

Auch interessant

Eventtipp

Underwater Love – Das Sommerfest im Heart

Underwater Love – Das Sommerfest im Heart

Eventtipp

Überhitzungsgefahr – Crux Summer Jam

Überhitzungsgefahr – Crux Summer Jam

Open-Airs

10-jähriges Jubiläum vom Echelon Festival in Bad Aibling!

10-jähriges Jubiläum vom Echelon Festival in Bad Aibling!

Aktion

Der WiesnGentleman – Respekt ist meine Stärke

Der WiesnGentleman – Respekt ist meine Stärke