Interview & Verlosung

Echelon Open Air 2019 - Neelix im Interview

Am 16. und 17. August tanzen wieder Tausende gleich gesinnte Technofans beim Echelon Open Air Festival bis in die frühen Morgenstunden. Auf dem ehemaligen Kasernengelände in Bad Aibling werden zahlreiche Stars der Szene ihr Können unter Beweis stellen.

Über 60 DJs legen in diesem Jahr auf den vier Outdoor Bühnen sowie der Indoor Bühne auf. Unter anderem sind mit dabei: Adam Beyer, Amelie Lens, Chris Liebing, Deborah De Luca, Robin Schulz, Felix Kröcher, Marika Rossa und Ofenbach.

Auch Neelix ist in diesem Jahr wieder mit von der Partie und gibt eines seiner Live-Sets zum Besten. Wir haben Henrik Twardzik, wie er mit richtigem Namen heißt, vor seinem Gig zu einem Interview gebeten.

Was macht für dich das Echelon Festival aus?
Ein super Festival mit den besten Leuten. Gleich beim ersten Mal vor ein paar Jahren war es beeindruckend. Als wir auf den Platz kamen, wurden wir gleich von ganz vielen Freunden empfangen. Während der Show hat die ganze Bühne getanzt, der ganze Floor und auch alle Mitarbeiter und Veranstalter. Das ist selten und deswegen ist das Echelon Fest für mich besonders.

Hast du ein Ritual vor jedem Auftritt?
Ich habe so einige. Zum Beispiel sollte nichts in meinen Taschen sein. Mein Handy muss im Flugmodus sein und darf nicht sichtbar für mich sein. Ach ja, und wir versuchen alle zu betrunkenen oder gelangweilten Leute die während meiner Show auf der Bühne sind, durch tanzende sich freuende Menschen auszutauschen. Das ist tatsächlich wichtig für ein gutes Gefühl.

Du legst ja auch international auf – gibt es einen Unterschied zwischen deinen deutschen Fans und dem Rest?
Da gibt`s keine Unterschiede. Menschen auf Partys sind eigentlich immer nett und haben auch meist keine Sorgen. Dadurch sind sie alle schön und losgelassen. Es gibt kleine Unterschiede beim Tanzen oder beim Trinkverhallten.

Neelix

Was wärst du geworden, wenn es mit dem DJing nicht geklappt hätte?
Ich würde jetzt Zeichentrickfilme machen denke ich... Das war mein Beruf vor der Musik.

Neben der Musik – was ist dir wichtig im Leben?
Ich würde die Welt gerne besser hinterlassen als ich sie vorgefunden habe. Das ist ein sehr schwieriges Vorhaben, ein kleines Beispiel: Ich habe mir vor kurzem gedacht, dass ich nie wieder fliegen sollte. Eine klare Aussage, weil ich die Natur schützen möchte. Ich war mir so sicher, dass ich gleich zu meinem Manager lief, um ihm stolz von meinem Vorhaben zu berichten. Seine Reaktion: „Super Idee, nur werden dann wohl ungleich mehr Leute hierher fliegen, um dich in Deutschland auf einer Show zu sehen.“ Es gibt unzählige Dinge die man tun kann, wie zum Glück viele Leute aktuell beweisen.

Ist weiß deine Lieblingsfarbe? Du hast fast ausschließlich bei deinen Gigs ein weißes T-Shirt an...
Wir treten oft nach echt großen Bands auf. Die haben eine riesige Stage Performance und unglaublich viele Lichter auf sich gerichtet. Als wir letztes Jahr einmal auf einer Bühne ohne Licht vor einer schwarzen Wand platziert wurden, und man mich mit meinem schwarzen Shirt überhaupt nicht gesehen hatte, dachte ich mir, ich versuche es mal mit weiß  Es ist einfach dabei geblieben.

Echelon Open Air 
Fr+Sa, 16.+17. August, Texasstraße, 83043 Bad Aibling, www.echelon-openair.de

Verlosung

Wir verlosen 2x2 Tickets für das Echelon Open Air am 16. und 17.08. in Bad Aibling. Teilnahmeschluss ist der 11.08.2019.

Tut uns leid, diese Verlosung ist bereits beendet.

Auch interessant

Partytipps 14.8.-17.8.2019

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

Partytipps 9.8.-10.8.2019

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

#muenchenbleibtwach – Die Party Highlights am Wochenende

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 31)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 31)

Interview

(N)achtgefragt: Dirk Grimm 

(N)achtgefragt: Dirk Grimm