Eventtipp

Let the Bass kick – Chuckie im Neuraum!

Best Dance, Club und Urban DJ – Preise, die der bald 40-jährige Clyde Narain aka DJ Chukie bereits in seiner Laufbahn abgesahnt hat.

Seinen Rufnamen „The Mix King“ hat er sich redlich verdient. Kein anderer vereint Genres und Stile mit so einer Leichtigkeit wie der niederländische DJ. Chuckie spielt nie eine bestimmte Musikrichtung – von Hip Hop, House, Dirty Dutch oder Desolat ist alles mit dabei. B

ereits in jungen Namen kam Chuckie mit elektronischer Musik in Berührung. Sein Vater arbeitete als Radio-DJ. Und bei einem Schulfest stellte er per Zufall fest, wie spielerisch er zwei Platten ineinander mischen konnte - der Start für seine steile Karriere.

Seine Hitsingle „Let the Bass kick“ im Jahr 2008 fand sich in zahllosen Plattentaschen namhafter DJs und half, seine Popularität weiter auszubauen. Von Ibiza bis Australien und Japan bis Brasilien schlägt der Niederländer mit südamerikanischen Wurzeln tagtäglich auf. Die Gäste können sich auf eine energiegeladene Live-Show im Club freuen.

Dem aber nicht genug. Im Salon ist einer der Dubstep-Künstler seiner Generation - der israelische DJ Borgore. Mit seinem Gorestep, einer Mischung aus kommerziellen amerikanischen Hip-Hop und Death Metal wie er seine Musik selbst nennt, sorgt er dafür, dass man einfach abfeiern muss.

Soundclub pres. Chuckie und Borgore, Arnulfstrasse 17
Fr, 13. April, 22.30- 5.30 Uhr

Auch interessant

Interview

1 Jahr Blitz Club: Forster & Muallem im Interview

1 Jahr Blitz Club: Forster & Muallem im Interview

Open-Airs

Bei Kaiserwetter ins Kaiserwetter-Mosus!

Bei Kaiserwetter ins Kaiserwetter-Mosus!

News

Das Awi hat zu – Nachfolger entsteht im „altem“ Downtown

Das Awi hat zu – Nachfolger entsteht im „altem“ Downtown

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 15)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 15)