Nightlife-News

Das Bahnwärter Thiel macht weiter!

Das "alte" Bahnwärter Thiel auf dem Viehhofgelände

Laue Sommernächte, ein weitläufiges, buntes Paradies, Künstler und alternative Musik. Das war die Bahnwärter Thiel. War? Ist!

Daniel Hahn, Betreiber der Bahnwärter Thiel, will das beliebte Kultur-Programm der vergangenen Jahre weiterführen. Das Bahnwärter musste einige Meter weiterziehen, denn auf dem bisherigen Gelände soll das neue Volkstheater gebaut werden.

Daniel Hahn

Daniel Hahn steht auf dem Gelände der Bahnwärter Thiel. Im Blaumann, so wie es sich gehört, denn es sind ja Bauarbeiten. Es wird geschaufelt, die Elektriker sind unterwegs, es wuseln überall fleißige Arbeiter über das Gelände. Hier soll ein neuer Treffpunkt entstehen, ein Platz für eine lokale Subkultur mit Werkstätten, Ateliers und Proberäumen. „Die neue Bahnwärter Thiel wird ein Projekt sein, dass nach und nach Form annimmt,“ erzählt Daniel Hahn über seinen fünf Jahres Plan, denn so lange gehen die Mietverträge.

In über 50 Seecontainern werden Ateliers und Werkstätten entstehen. „Die sind einerseits als Bauelement gedacht und andererseits um das Gelände zu gestalten,“ so Hahn. „Die Mieter sollen kunterbunt sein, wobei wir bei der Auswahl darauf achten, dass die Anwärter aus der Nachbarschaft kommen. Es gibt viele Künstler aus Sendling und der Isarvorstadt, die werden schon bevorzugt behandelt.“ Daniel Hahn ist mitfühlend, gerade was junge Künstler betrifft: „Gerade jungen Künstlern wollen wir eine Plattform geben, sich zu verwirklichen und aufzubauen. Gerade am Anfang ist es doch schwierig mit einem unregelmäßigen Einkommen einen Mietvertrag zu bekommen.“

Auf Nachfrage, ob die Künstler auch mit Bildern zahlen dürfte meint Daniel nur schmunzelnd: “das geht leider nicht. Wir müssen unsere Kosten für das Gelände schon stemmen.“ Anwärter für die Kreativräume gibt es jetzt schon viele. „Wir sammeln alle Anfragen aber eigentlich sind es jetzt schon zu viele. Wir werden nach einem fairen Ausschlussverfahren entscheiden. Es sollen auch keine Konkurrenten sein. Uns ist es auch wichtig, dass die Mieter sich gegenseitig stärken, vielleicht neue Projekte gemeinsam starten.“

Derzeit nur Baustellenfeste

Daniel Hahn wartet noch auf die Baugenehmigung und Konzession. Bis dahin gibt es einzelne Baustellenfeste. „Wir hoffen, dass wir dann bald in den Regelbetrieb gehen dürfen. Wer weiss, vielleicht ist das schon in zwei Wochen.“ Die Bahnwärter Thiel arbeitet eng mit der Lokalbaukommission und dem KVR zusammen, so wurden die ersten Veranstaltungen schon jetzt genehmigt.

Bahnwärter Thiel, Tumblingerstrasse 29
www.bahnwaerterthiel.de

Auch interessant

Eventtipp

Überhitzungsgefahr – Crux Summer Jam

Überhitzungsgefahr – Crux Summer Jam

Open-Airs

10-jähriges Jubiläum vom Echelon Festival in Bad Aibling!

10-jähriges Jubiläum vom Echelon Festival in Bad Aibling!

Aktion

Der WiesnGentleman – Respekt ist meine Stärke

Der WiesnGentleman – Respekt ist meine Stärke

Eventtipp

„Gute Laune Hoch Zehn“ elfter Geburtstag

„Gute Laune Hoch Zehn“ elfter Geburtstag