Eventtipp

Happy Birthday: 35 Jahre P1

+
Der P1 Club am Haus der Kunst feiert seinen 35. Geburtstag

Happy Birthday: 35 Jahre P1 Wenn um Mitternacht „One More Time“ von Daft Punk gespielt wird und die Champagner-Flaschen en masse hineingetragen werden ist klar: Das P1 feiert seinen Geburtstag!

Am 21. März wird Münchens Grande Dame der Clublandschaft rauschend ihren 35. Geburtstag begehen. „Für mich ist es so gesehen der fünfte Geburtstag, seitdem ich beim P1 mitwirke. Davor wurde der P1-Geburtstag ja nie so richtig groß gefeiert. Es ist sozusagen auf meinem Mist gewachsen, dass man auch bei uns zum Club-Geburtstag eine Party macht.

Es begann damals mit dem 30. Geburtstag. Der wurde so ein Erfolg, dass wir gesagt haben, wir wollen das auf jeden Fall jedes Jahr machen. Wir möchten auch weiter den Anfängen gerecht werden und schön in das nächste Jahr starten. Es macht Freude, ein so großes Fest im ersten Quartal zu machen“, sagt P1-Geschäftsführer Sebastian Goller.

Und groß wird das Fest in der Tat – wie jedes Mal. „Unsere Geburtstage sind wirklich immer sehr aufwändig gestaltet. Wir stellen diesmal auf jeden Fall unser neues Soundsystem vor, denn wir haben die Anlage gepimpt. Vieles haben wir, sagen wir es einmal so, zeitgemäßer gestaltet, zum Beispiel den Eingangsbereich und die Service-Ecken. Wir haben keinen Frühjahrsputz, sondern ein Geburtstags–Makeover gemacht.“ Passend zu dem Facelift ist das Programm straff gestaltet.

33 Jahre P1 Club - Geburtstag am 23.03.2017

„Zu den Highlights des Abends zählen dieses Mal viele Showacts, wobei ich noch nicht allzu viel verraten will, weil es spannend wird, was wir da vorhaben.“ Auf jeden Fall wolle man drei Jahrzehnte mit „History und Stories, mit Partys, Skandalen und Highlights feiern.“ Und nach dem Geburtstag ist vor dem Geburtstag: Die großen P1–Klassiker wie das „Sommerfest“ und die „After-Wiesn Partys“ sind auch schon fest eingeplant. Sebastian Goller: „Und dann fiebern wir natürlich bereits jetzt auf die Terrassen-Eröffnung hin und wir arbeiten sogar seit längerem an einem Konzept.“ Dresscode: „Dress Well, Be Nice“; Abendgarderobe erwünscht.

Autorin: Birgit Ackermann

35 Jahre P1, Prinzregentenstraße 1
Do., den 21.3., 21 Uhr,

Auch interessant

Best of...

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 28)

Best of... - Die besten Partybilder vom Wochenende (KW 28)

Partytipps

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

#muenchenbleibtwach - Die Party-Highlights am Wochenende!

Interview

Ein Jahr Enter The Dragon und Drunken Monkey Music Club

Ein Jahr Enter The Dragon und Drunken Monkey Music Club

Ortsgespräch

Compost Records Gründer Michael Reinboth im Interview

Compost Records Gründer Michael Reinboth im Interview