Lesung

True Crime im Hofspielhaus

True Crime mit Historikerin Dr. Ulrike Claudia Hofmann
+
True Crime mit Historikerin Dr. Ulrike Claudia Hofmann

Einen spannenden True Crime-Abend durch Geschichte und Polizeiarbeit bietet die Zeitreise Mord am 12. Januar im Hofspielhaus

Ein unentdeckter Mord steht am Anfang der Ermittlungen um Cäzilie Bauer. Hat die Dienstmagd 1942 den gehörlosen Knecht „Stummerl“ in seinem Bett ermordet? Keine Fiktion, sondern ein wahres Verbrechen hautnah: Aus den Originalakten hat die Historikerin Dr. Ulrike Claudia Hofmann den Fall so nachkonstruiert, dass sich die Ermittlungen und Aufklärung der Tat ungefiltert nachvollziehen lassen.

Doch könnte es auch heute einen unentdeckten Mord geben? Wie sehr unterscheidet sich die Polizeiarbeit heute zu den 1940er Jahren? Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger bewertet das recherchierte Verbrechen und vergleicht die Ermittlungsmethoden mit den neuesten Erkenntnissen der Kriminalistik und Wissenschaft.

Dr. Ulrike Claudia Hofmann liest aus „Aktenzeichen 1 KL-So 59/42: Die Ermittlungsakte Cäzilie Bauer“, der Kriminalbeamte und Waffenexperte Ludwig Waldinger erklärt und zeigt anhand von Beispielen, was moderne Ermittlungsarbeit auszeichnet.

Der True Crime-Abend bietet eine spannende, informative und unterhaltsame Zeitreise durch Geschichte und Polizeiarbeit.

Kartenvorbestellung beim Theater Hofspielhaus / Ansprechpartner für Nachfragen und weitere Termine unter zeitreisemord@waldinger.de         

Das könnte Sie auch interessieren