Kostenloses Hörspiel

Es war einmal… Eine Silvesternacht in London

+

Der SWR stellt für kurze Zeit ein komplettes klassisches Hörspiel nach Charles Dickens‘ Die Glocken von London zum kostenlosen Anhören bereit.

Wenn es draußen schneit und windet, gibt es wenig Schöneres, als sich in den eigenen vier Wänden gemütlich in fiktive Welten zu träumen. Mit einer Tasse Tee und allen Vieren von sich gestreckt, widmet man sich Film, Buch oder Hörspiel und lässt das kalte München vor der Türe.

Im bereits 1957 vom SWR produzierten Hörspiel Die Glocken von London nach Charles Dickens ist es mit dem Kälte-Eskapismus zwar nicht so weit her, da man sich nur in die noch frostigere englische Hauptstadt des späten 19. Jahrhunderts träumen kann, dafür ist die Geschichte um das 20-jährige Mädchen Meg, das in Armut lebt und sich verliebt, wirklich anrührend und atmosphärisch erzählt.

Die Darsteller tun ihr Übriges, um diese Geschichte einer Silvesternacht glaubhaft zu machen und erwecken die jeweiligen Charaktere vor dem inneren Auge der Zuhörerschaft zum Leben. Alles in allem: 81 Minuten Hörspielgenuss, den man sich noch bis zum 12.1. kostenlos ins Wohnzimmer holen kann.

Hier geht es zum Hörspiel: www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/die-glocken-von-london/

Mit: Karl Hellmer, Lina Carstens, Marion Degler, Artur Menz, Walter Starz, Viktor Stefan Görtz, Edith Heerdegen u. a., Musik: Friedrich Scholz, Hörspielbearbeitung: Otto Zoff, Regie: Hanns Korngiebel, Produktion: SWF/RIAS/RB 1957)

Auch interessant

Lesungen

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Buchtipp

Die Leiden des jungen Mishima

Die Leiden des jungen Mishima

Lesungen

Die interessantesten Lesungen zum Jahreswechsel auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen zum Jahreswechsel auf einen Blick

Buchtipp

Auf Tour mit dem bayerischen Staatsorchester

Auf Tour mit dem bayerischen Staatsorchester