Buchtipp

Wolfgang Schorlau – Kreuzberg Blues 

Buchtipp Wolfgang Schorlau – Kreuzberg Blues 
+
Wolfgang Schorlau – Kreuzberg Blues 

Georg Denglers zehnter Fall führt ihn und seine Partnerin Olga nach Berlin, wo Wohnungsmarkt auf Ideologie trifft, Haifischkapitalismus auf Mietendeckel.

In München und Stuttgart – Denglers Heimat – sind die Mieten extrem hoch und günstiger Wohnraum Mangelware. In Berlin ist das noch anders, Quadratmeterpreise von deutlich unter zehn Euro sind nicht so selten. Da ist noch sehr viel Luft nach oben, für Investoren und Hedgefonds.

Das Haus, in dem eine Freundin von Olga samt Tochter lebt, ist an einen Immobilienunternehmer verkauft worden und soll – damit sich der Kauf gelohnt hat – entmietet werden. Erst werden Abfindungen angeboten. Werden diese nicht angenommen, wird unterm Mietbetrieb renoviert und energiesaniert. Wasser, Strom abdrehen und Fenster für einige Zeit ausbauen, das kennt man. Aber aggressive Ratten auf Kinder hetzen, ist neu. Die Tochter von Olgas Freundin wird im Schlaf angefallen und verletzt, so dass es ab jetzt – sozusagen – persönlich wird … und einigermaßen kompliziert.

Ratten sind normalerweise Fluchttiere, aber da gibt es ein Labor in Leipzig ... Und dann fällt ein Baulöwe vom Dach, die Boulevard-Presse spielt verrückt, die Bau-Senatorin möchte ein Exempel statuieren und eine sehr konservative, nationalistische, geheime, aber öffentlich finanzierte Organisation um einen ehemaligen Verfassungsschutzchef versucht das Corona-Virus für ihre Interessen zu nutzen. Marke: Mietendeckel ist Kommunismus, Mietspiegel ist Kommunismus, gesetzliche Krankenversicherung ist Kommunismus, Demokratie ist Kommunismus, Grundrechte sind Kommunismus und der Immobilienmarkt gehört – typisch deutsch – nach christlichen Grundwerten organisiert, nämlich renditemaximiert.

In Deutschland gibt es (Stand 2018) über 800.000 Wohnungs- und ca. 52.000 Obdachlose. Und einige sagen dazu, das soll, das muss der Markt regeln. Nicht nur „Kreuzberg Blues“, auch schorlau.com hilft bei der Erlangung neuer, interessanter Erkenntnisse.

Kiepenheuer & Witsch | Köln 2020 | ISBN 978-3-46200-079-5 | Gebunden | 412 Seiten

Autor: Martin Welzel

Auch interessant

Livestream

„Glückliches Ende“ - Zoom-Lesung mit Autor Isaac Rosa

„Glückliches Ende“ - Zoom-Lesung mit Autor Isaac Rosa

Lesung als Stream

Reinhold Messner präsentiert seinen Vortragsklassiker ÜberLeben kostenlos im Stream

Reinhold Messner präsentiert seinen Vortragsklassiker ÜberLeben kostenlos im Stream

Buchpräsentation

Philipp Lahm: Das Spiel. Die Welt des Fußballs

Philipp Lahm: Das Spiel. Die Welt des Fußballs

Podcast

Podcast „Kopfkino“: Literarische Stadtspaziergänge zum Anhören und Mitlaufen

Podcast „Kopfkino“: Literarische Stadtspaziergänge zum Anhören und Mitlaufen