Buchtipp

James Loeb - Sammler und Mäzen in München, Murnau und weltweit

James Loeb

Altphilologe, Kunstsammler und Philanthrop – James Loeb (1867–1933) gehört zu den eindrucksvollen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

Aus begüterter Bankiers-Familie stammend, lebte er für seine musischen Interessen und besaß eine herausragende Sammlung griechischer, etruskischer und römischer Kunstwerke, die heute in den Staatlichen Antikensammlungen München aufbewahrt wird.

Er ist Begründer der "Loeb Classical Library" und leistete umfangreiche Unterstützung für Bildungs- und soziale Einrichtungen. Anlässlich des 150. Geburtstags des deutsch-amerikanischen Sammlers, Mäzens und Wohltäters beleuchten namhafte deutsche und amerikanische Autoren mit dieser Publikation erstmals umfassend sein Wirken.

Hirmer Verlag, 34,90 Euro, ISBN: 978-3-7774-3026-3, Text: Deutsch / Englisch, 280 Seiten, 195 Abbildungen, 21 x 29,7 cm, gebunden

Auch interessant

Lesungen

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Comic

Leben und Überleben

Leben und Überleben

Buchtipps

Weitere Buchtipps im Juli

Weitere Buchtipps im Juli

Lesungen

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick