Buchtipp

Traditionell und bewährt oder modern und digital?

Günter Weick / Gabriele Neumeier: Always On – Macht digitale Kommunikation Unternehmen erfolgreicher?

Das ungewöhnliche Buch „Always On“ von Günter Weick und Gabriele Neumeier klärt locker und leichtfüßig über unterschiedliche Kommunikationsstrategien für Unternehmen auf.

Hans-Peter Neurath, altgedienter Vorstandsvorsitzender der Astrall AG, ist außer sich. Bei einer wichtigen Besprechung scheint die Finanzvorständin und designierte Nachfolgerin seiner, Anja Johannsen geistig abwesend und widmet sich lieber ihrem Laptop und dem ständig vibrierenden Smartphone. Direkt nach Ende des Meetings spricht er sie darauf an…

Aus dieser Anfangsszene entspinnt sich im Buch „Always On – Macht digitale Kommunikation Unternehmen erfolgreicher?“ der Unternehmens- und Managementberater Günter Weick und Gabriele Neumeier eine Wette, in der zwei Tochterunternehmen der Astrall AG mit sehr gegensätzlichen Geschäftsführern bestückt werden: Einem in Puncto interner Kommunikation eher traditionell Handelnden und einem digitalen Querdenker, der direkt diverse Apple-Geräte an seine Mitarbeiter verteilt und das neue Intranet BeCONNECT einführt. „Always on“ eben.

Es ist eine interessante Herangehensweise, die die AutorInnen für ihr Buch gewählt haben. Anstatt das Thema der digitalen Kommunikation in Unternehmen als schlichtes Sachbuch zu präsentieren, liefern sie eine Erzählung in Form von ineinandergreifenden Tagebucheinträgen der Kontrahenten Neurath und Johannsen.

Das sorgt gleich auf den ersten Seiten für eine lockere Lektüre und man erfreut sich an dem leicht humoristischen Geist, der das Werk durchweht. Zudem ist das umfassende Know-How des Autoren-Teams auf jeder Seite zu spüren. Elegant und scheinbar nebenbei liefert das Buch unter Einsatz kleiner Grafiken alle wichtigen Infos und klärt die relevanten Begriffe, um definitiv als seriöses Ratgeberwerk bestehen zu können: Im Verlauf der Handlung werden Mitarbeiterdaten durch Umfragen erhoben, neue Unternehmensleitlinien etabliert, interne soziale Medien installiert und aktuelle Mode-Wörter wie „Big Data“ oder die „Work-Life-Balance“ erklärt und von unterschiedlichen Seiten beleuchtet.

Die Einbettung in ein Narrativ bewirkt auch in diesen Passagen mehr Lesespaß und macht, dass sich viele Infos besser einprägen. Bemerkenswert ist, dass neben all den interessanten Fakten auch der Plot das Buch bis zum durchaus überraschenden Schluss spannend hält. So lagert sich die Sympathie bei der Lektüre oft von der traditionellen zur digitalen Seite und wieder zurück. Zu einseitig überzeugt sind Hans-Peter Neurath und Anja Johannsen von ihren Kommunikationsansätzen, auch wenn manchmal die Datenlage gegen sie spricht.

In diesen Passagen lernt der Leser seine eigenen Schlüsse zum Thema „Digitale Kommunikation“ zu ziehen. Seien Sie nicht wie Hans-Peter und Anja. Lesen Sie lieber dieses Buch!

Autor: Franz Furtner

Günter Weick / Gabriele Neumeier: Always On – Macht digitale Kommunikation Unternehmen erfolgreicher?,  161 Seiten, ISBN: 978-3-9503658-3-2

Auch interessant

Lesungen

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen der kommenden Wochen auf einen Blick

Kostenloses Hörspiel

Es war einmal… Eine Silvesternacht in London

Es war einmal… Eine Silvesternacht in London

Buchtipp

Die Leiden des jungen Mishima

Die Leiden des jungen Mishima

Lesungen

Die interessantesten Lesungen zum Jahreswechsel auf einen Blick

Die interessantesten Lesungen zum Jahreswechsel auf einen Blick