Lesefestival

15. Münchner Bücherschau junior 2021 digital

Das Mobil zur Münchner Bücherschau junior ist in der Stadt unterwegs
+
Das Mobil zur Münchner Bücherschau junior ist in der Stadt unterwegs

Die 15. Münchner Bücherschau junior findet vom 1. bis 9. Mai virtuell statt

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann das Lesefestival für Kinder und Familien wieder nur virtuell mit einem erweiterten digitalen Angebot stattfinden. Über die Münchner Bücherschau junior-Webseite gelangt man ohne Registrierung mitten ins Geschehen und kann Autorinnen und Autoren entdecken und selbst aktiv werden.

In einer virtuellen Medienausstellung stehen Bücher, Hörbücher, Kindersoftware, Spiele, Lernhilfen und Elternratgeber zum Entdecken bereit. Auch die Veranstaltungen finden exklusiv digital statt. Mitschnitte der Lesungen können in der Mediathek bis zum Ende des Festivalzeitraums angesehen werden. Vom Live-Vorlesen (in vielen Sprachen) bis zum Online-Escape-Room, von der musikalischen Bilderbuchlesung, Gute-Nacht-Geschichten, Backworkshop bis zur Autoren-Live-Sprechstunde, hier ist für alle etwas dabei. Mit dabei sind u.a. Kirsten Boie, Cynthia Barcomi, Markus Grolik, Miro Poferl und Checker-Tobi.

Die Messestände der Kinderbuchverlage können bequem rund um die Uhr über die Webseite angesteuert werden und dem Entdecken der Neuerscheinungen und Wiederentdecken beliebter Longseller, teilweise durch Zusatzinformationen ergänzt wie Videos und Leseproben, sind keine zeitlichen oder räumlichen Grenzen gesetzt.

Die Website www.muenchner-buecherschau-junior.de bietet als zentrale Plattform darüber hinaus viele unterschiedliche Angebote für Familien und Erzieher*innen – mit der umfangreichen Mediathek, Downloads mit pädagogischen Materialien, Ideen zur Kinderbeschäftigung, Literaturempfehlungen oder thematischen Literaturlisten und Videos.

Die Münchner Bücherschau junior wird auch mitten in der Stadt mit dem Bücher-Mobil, dem Wörterkiosk und mit Bildergeschichten auf Litfaßsäulen präsent sein, in der Münchner Innenstadt wurden vier unterschiedliche Erzählbilder plakatiert. Im Wörterkiosk und im Bücher-Mobil gibt es Wörterjets, Poster und Postkarten mit Texten zum Weiterschreiben und Selberbauen zum Abholen sowie Lesetipps und Basteltüten.

Alle Infos unter: www.muenchner-buecherschau-junior.de

Auch interessant

Verlosung

Clemens Murath „Der Libanese“

Clemens Murath „Der Libanese“

Comics

Comic: „Tunnel“ und „Alfred Hitchcock“

Comic: „Tunnel“ und „Alfred Hitchcock“

Ortsgespräch

Bestseller-Autor Daniel Speck: „Nur noch nachts schreiben“

Bestseller-Autor Daniel Speck: „Nur noch nachts schreiben“

Online-Event

Kulturhaus Neuperlach: Bayerische Revolution 1918/19

Kulturhaus Neuperlach: Bayerische Revolution 1918/19