Private Gig

Privatkonzert mit Maxi Pongratz

+
Maxi Pongratz

Erlebe am 27. August einen exklusiven Live-Auftritt des Trikont-Künstlers in der Karotte

Private Gig, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, ist unsere Veranstaltungsreihe für echte Musikfans. Keine großen Hallen und Bühnen, sondern sehr kleine, intime Locations und auf ganz wenige Tickets limitiert; ein Privatkonzert in Wohnzimmeratmosphäre.

Maxi Pongratz, der Akkordeonspieler, Texter, Liedschreiber und ein Kofelgschroa der ersten Stunde, ist ein Pendler zwischen Groß- und Kleinstadt, zwischen München-Obergiesing und Oberammergau, zwischen dem großen Ganzen und dem oft übersehenen, wunderlichen Kleinen. Ob Maxi in „Leiden“ von der manchmal schieren Unmöglichkeit Entscheidungen zu treffen erzählt, oder von einem sonnigen Sonntag, bei dem er so langsam unser Bild davon, wie so einer auszusehen hat, zerstört, immer bekommt durch seinen Blickwinkel die scheinbare Realität tiefe Risse und lässt uns irritiert oder mitgerissen zurück. Ob er nun Gras drüber wachsen lässt, ob‘s plötzlich geistert, oder ob‘s ums „Augenlied“ geht, fast immer bewegen wir uns mit Maxi Pongratz nicht nur auf zwei Ebenen.

Dass er mit Akkordeon oder Klavier in schnellen Schritten, oder plötzlich stockend und schleppend den musikalischen Grund für seine Gedanken legt macht manchmal glücklich, manchmal lässt es uns lachen, aber manchmal bleibt uns selbiges auch einfach nur im Halse stecken. Mit Kofelgschroa veröffentlichte er mittlerweile auch schon drei Alben („Kofelgschroa“, „Zaun“ und „Baaz“), die alle von Micha Acher (The Notwist) produziert wurden.

Im Dokumentarfilm „frei.sein.wollen“ begleitet Barbara Weber die Band Kofelgschroa, eine Coming-of-Age-Story, die viel Beachtung fand. Bei Josef Bierbichler, einem großen Fan der Musiker, waren die Kofels nicht nur zu sehen, sondern vor allem zu hören in dem grandiosen Film „Zwei Herren im Anzug“. Seit Anfang 2019 macht Kofelgschroa Pause, und Maxi Pongratz ist mit seinem Akkordeon derweil solo unterwegs.

Als Open-Air-Location für diesen Private Gig haben wir die versteckt in einem Innenhof in der Goethestraße gelegene lässig-großstädtische Karotte gewählt. Bei Regen weichen wir in die Bar aus. Die Tickets für diesen Event sind wie immer streng limitiert und enthalten zum Preis von 15 Euro auch eine Auswahl an Freigetränken.

Registriere Dich jetzt auf priceless.com und buche Dein Ticket.

Private Gig mit Maxi Pongratz, Dienstag, 27. August in der Karotte, Goethestraße 36, Innenhof. Einlass ab 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist ausschließlich mit vorher erworbenem Ticket möglich, keine Abendkasse.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Nachbericht

So war der Private Gig mit Maxi Pongratz

So war der Private Gig mit Maxi Pongratz

Nachbericht

So war der Private Gig mit Max von Milland

So war der Private Gig mit Max von Milland

Private Gig

Privatkonzert mit Max von Milland

Privatkonzert mit Max von Milland

Nachbericht

So war unser Private Gig mit Angela Aux

So war unser Private Gig mit Angela Aux