UniCredit Festspiel-Nacht

Musikhighlights zum Jubiläum

UniCredit Festspiel-Nacht

Oper und mehr für alle – das bietet die UniCredit Festspiel-Nacht am Samstag, den 29. Juni, ab 19 Uhr bereits zum achtzehnten Mal zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele

Auf mehreren Bühnen und an zahlreichen Spielstätten präsentieren Künstler bei freiem Eintritt das Schönste aus Oper, Konzert und Literatur. Neben den FÜNF HÖFEN und der Salvatorkirche finden Aufführungen in der HVB Filiale Promenadeplatz, im Literaturhaus, im Theatinerhof und auf der großen Open-Air-Bühne am Odeonsplatz statt.

Zum 150-jährigen Jubiläum der HypoVereinsbank dieses Jahr erwarten die Besucher besondere Höhepunkte mit vielen internationalen Künstlern wie u.a. Opernstar Pavol Breslik, ARD-Preisträger Milan Siljanov, Singer-Songwriter Malik Harris, Pop-Band Whale City mit dem ehemaligen Fußballprofi Andreas Görlitz, dem virtuosen Duo Imbrothersation, dem A Cappella-Ensemble The Quartbreakers, den Autoren Michelle Marly und Bernd Sucher, den Schauspielern Katalin Zsigmondy und August Zirner, OperaBrass, den Blechbläser des Bayerischen Staatsorchesters, den Solisten des Bayerischen Staatsorchesters, dem Opernstudio der Bayerischen Staatsoper, dem Kinderchor der Bayerischen Staatsoper und ATTACCA – dem Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters.

Für Kinder ab vier Jahren wird ein Kinderkonzert mit Erzähltexten im Amirahof aufgeführt. Außerdem dürfen sich die Besucher erstmals auf der großen OpenAir Bühne am Odeonsplatz auf den UniCredit Opern-Chor und das Finale des Musikwettbewerbs „Tradition und Moderne“ freuen – der Sieger wird live vor Ort gekürt.

Weitere Infos unter www.unicredit-festspiel-nacht.de

Auch interessant

Klassik-Highlights

Die ersten Klassik-Highlights im August

Die ersten Klassik-Highlights im August

Klassik-Highlights

Die Klassik-Highlights im Juli

Die Klassik-Highlights im Juli

Kostenlose Oper

Oper für alle: Kostenlose Kultur

Oper für alle: Kostenlose Kultur

Klassik-Highlights

Die Klassik-Highlights zum Monatswechsel

Die Klassik-Highlights zum Monatswechsel