Chöre

Herbstmusik: MaxChor & MaxVokal im St. Maximilian

Der MaxChor im St. Maximilian München
+
Der MaxChor im St. Maximilian

Chormusik für den guten Zweck: Am 25. Oktober 2020 gibt es in St. Maximilian Werke von Tallis, Schütz, Duruflé, Benaglia, Anglea u.a. zu hören

Konzert- und Kirchenchor nennt sich der MaxChor völlig zu Recht, denn das ist sowohl sein Anspruch als auch der Auftrag. Etwa 20 kleinere und größere Termine – vom großen Konzert bis zur Maiandacht – stehen jedes Jahr im Kalender der MaxChor-Sänger*innen.

Bachs „Messe in h-moll“ 2014 in Verona und München gemeinsam mit einem italienischen Profiorchester sowie 2016 Dvoraks „Stabat Mater“ in St. Maximilian gemeinsam mit der südböhmischen Philharmonie aus Budweis sowie Mozarts „Requiem“ in Prag, gehören zu den absoluten Höhepunkten des stimmgewaltigen Ensembles, bei dem über 90 Sopranistinnen, Altistinnen, Tenöre und Bässe auf der Mitgliederliste stehen. „Herbstmusik“ heißt das nun anstehende Programm, welches Werke von Tallis, Schütz, Duruflé, Benaglia, Anglea u.a. beinhaltet.

Der Eintritt ist frei, jedoch werden großzügige Spenden zu Gunsten der geflüchteten Kinder auf Lesbos gerne entgegengenommen und weitergereicht!

Herbstmusik mit dem MaxChor & MaxVokal, St. Maximilian, Auenstr. 1
25. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Weitere Infos unter maxchor.de

Auch interessant

Klassik-Streaming

„Arien Zeigen“ in der Theaterakademie

„Arien Zeigen“ in der Theaterakademie

Klassik digital

Bayerische Staatsoper - Neue Streaming-Reihe & Quiz-App

Bayerische Staatsoper - Neue Streaming-Reihe & Quiz-App

Streaming

Hochschulsymphonieorchester München im Youtube-Livestream »Schicksalsschläge«

Hochschulsymphonieorchester München im Youtube-Livestream »Schicksalsschläge«

Casting / Chöre

Junge Chöre München: Singen geht doch! 

Junge Chöre München: Singen geht doch!