Philharmonie

Der große Orgelmarathon in der Philharmonie

Die Orgel in der Philharmonie
+
Kurz vor der Einlagerung: Die Orgel in der Philharmonie

Beim Orgelmarathon am 15.7. erklingt die Orgel in der Philharmonie noch ein letztes Mal vor der Sanierung.

Für die Sanierung des Gasteig wird die Philharmonie Ende Juli geschlossen. Dann wird auch ihre Orgel mit 6.000 Pfeifen, 74 Registern und zwei Spieltischen eingelagert. Doch davor darf sie nochmal in ganzer auditiver Pracht erklingen, denn: Um Deutschlands größten Konzertsaal und die Orgel zu verabschieden, veranstaltet der Gasteig am 15. Juli einen Orgelmarathon mit drei Konzerten von sechs renommierten Organist*innen. In allen drei Konzerten werden zudem Künstlergespräche mit dem Erbauer der Orgel im Gasteig, Philipp Klais zu hören sein.

Im ersten Konzert (18:00 – 19:30 Uhr) spielt Johannes Berger mit Guido Segers an der Trompete Werke von Bach, Tartini, Hakim und Delerue. Der Organist Stefan Moser spielt anschließend noch ein Stück von Louis Vierne

Im zweiten Konzert (20:00 – 21:30 ) spielt Johanna Soller mit einem Streicherensemble zwei Orgelkonzerte von Händel. Später übernimmt der Organist Edgar Krapp und spielt Werke von Bach, Tchaikowski, Saint-Saëns, Langlais und Verdi.

Im dritten Konzert widmet sich Friedemann Winklhofer neueren Orgelwerken von Alldred, Harris, Martin, Ogden und Elgar. Den Abschluss machen Hansjörg Albrecht und der Percussionist Christian Benning mit „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgsky in einer selbst arrangierten Fassung für Orgel und Percussion.

Auch interessant

Stream

Oper daheim: UniCredit Festspiel-Nacht 2021 als „Pop-up-Film“

Oper daheim: UniCredit Festspiel-Nacht 2021 als „Pop-up-Film“

Ortsgespräch

Klassik-Veranstalterin Kari Kahl-Wolfsjäger: „Ich will Tickets, die sich Kinder und Jugendliche leisten können“

Klassik-Veranstalterin Kari Kahl-Wolfsjäger: „Ich will Tickets, die sich Kinder und Jugendliche leisten können“

Ortsgespräch

Festival-Intitiator Georg Arzberger: „Magische Momente, die nur im Konzert möglich sind“

Festival-Intitiator Georg Arzberger: „Magische Momente, die nur im Konzert möglich sind“

Bayerische Staatsoper

Open-Air-Konzerte der Bayerischen Staatsoper: Oper für alle findet statt

Open-Air-Konzerte der Bayerischen Staatsoper: Oper für alle findet statt