Jazz-Notes

Unsere Jazz-Konzerttipps für Oktober

Omer Klein: Jazz trifft Nahost und Klassik

Umwerfend gute Pianisten dominieren das Jazzgeschehen der kommenden zwei Wochen

Sie kommen aus Norwegen, Brasilien und Mosambik, haben sich in Stockholm kennenlernt und spielen auf akustischer Gitarre, E-Bass und Schlagzeug rasante Multikulti-Musik mit Botschaft – Freedoms Trio heißt die Band, die am 28.9. in der Unterfahrt gastiert, nämlich nicht umsonst.

Der Schweizer Saxofonist Maximilian Geller hat diverse Opernarien auf ihre Jazztauglichkeit getestet – was bei der Suche nach geeignetem Material heraus gekommen ist, wird sich am 28.9. im Künstlerhaus zeigen.

Der Israeli Omer Klein betreibt eines der aufregendsten Klavier Trios der Gegenwart: bei ihm ver - tragen sich Jazz, die melodische Ornamentik des Nahen Ostens und Klassik bestens. In die Unterfahrt kommt er mit bewährten Partnern: dem Bassisten Haggai Cohen-Milo und dem Schlagzeuger Amir Bresler (29.9.).

Big Band Nights in der Unterfahrt: sie werden diesmal von der Jazz Big Band Association (1.10.) und von der Eight Cylinder Big Band um Tastenmann Matthias Bublath (8.10.) bestritten.

In der Kulturschranne Dachau startet die Jazz-Herbst/ Winter-Saison mit einem intensiven Dreier: Saxofonist Colin Stetson, Schlagzeuger Greg Fox und Bassist Trevor Dunn geben sich die Ehre (2.10.).

Am 2. Oktober besingt die in München lebende Finnin Tuija Komi in der Unterfahrt ab 21 Uhr das nordische Phänomen der Mitternachtssonne.

Der immer noch erstaunlich vitale Trompeter und der deutlich jüngere amerikanische Tenorist Scott Hamilton leiten am 3. Oktober ein gemeinsames Quintett. Dusko Goykovich

Der prämierte Trompeter Matthias Lindermayr darf an gleich zwei Abenden hintereinander in der Unterfahrt ran: am 4.10. präsentiert er sich mit seinem Quartett, dem der Pianist Chris Gall, der Bassist Andreas Kurz und der Schlagzeuger Andreas Haberl angehören. Am nächsten Abend (5.10.) macht er dann ein Fünftel des Quintetts Fazer aus, das sich von Rhythmen aus Westafrika, Südamerika und Indien beeinflussen lässt. In der Band übernimmt Paul Brändle die Gitarren-Parts, der just mit dem „BMW Welt Young Artist Jazz Award“ ausgezeichnete Martin Brugger bildet mit seinem E-Bass das Rückgrat und gleich zwei Schlagzeuger treiben das musikalische Geschehen an: Simon Popp und Sebastian Wolfgruber.

In der Piano Bar des Bayerischen Hofs kommt es am 5.10. zu einem intimen musikalischen Stelldichein zwischen Sängerin Marianne Radtke und Klavierspieler Sebastian Höss.

In Österreich hat die Band Schmieds Puls mit ihrem verhuschten, charismatischen Singer-Songwriter-Jazz längst Kultstatus erreicht. Jetzt kommt das Trio in die Milla (5.10.).

In der Unterfahrt versucht die Band Echoes of Jazz mit sehr traditionellem Sound für Nachhall zu sorgen (6.10.).

Am 9.10. lohnt sich abends ein Besuch der Schwabinger Seidlvilla, denn dort nimmt einer der wandelbarsten Pianisten des Landes im Rahmen der Reihe „Jazz+“ am Flügel Platz: Chris Gall. Er kommt nicht allein: mit dabei hat er den Bassisten Henning Sieverts sowie seinen Bruder, den Schlagzeuger Peter Gall und einen Gast von Format: den Gitarristen Frank Möbus.

Die Frau ist spannend: Joanna Wallfisch. Was die Britin singt, schickt sie manchmal direkt in ihre Loop-Maschine oder verfremdet es auf andere Art. Stilistisch bewegt sich die Multi-Instrumentalistin zwischen vielen Genres und Stühlen. Bei ihrem Unterfahrt- Konzert teilt sie sich die Bühne mit Pianist Richard Fairhurst (9.10.).

Für nur zwei Stunden hatte Pianistin Maria Baptist ein Studio gemietet und dann - nur von ein paar Ideen-Skizzen ausgehend - va banque improvisiert. Ob sie es bei ihrem jetzt anstehenden Solo-Konzert (Unterfahrt, 10.10.) genauso hält wie bei der Aufnahme zu ihrer letzten CD?

Pianist Marcin Wasilewski, Bassist Slawomir Kukiewicz und Schlagzeuger Michal Miskiewicz kennen sich seit ihren Teenagerjahren und bilden seit 25 Jahren eine eingeschworene musikalische Gemeinschaft. In der Unterfahrt feiern die drei Polen ihr stolzes Jubiläum sowie die Veröffentlichung ihres in Antwerpen eingespielten Live-Albums (11.10.).

Auch interessant

Konzert-Highlights

Die Konzert-Highlights im Oktober

Die Konzert-Highlights im Oktober

Klassik-Highlights

Weitere Klassik-Highlights im Oktober

Weitere Klassik-Highlights im Oktober

Verlosung

Konzert Saltatio Mortis am 26.10. in der Tonhalle

Konzert Saltatio Mortis am 26.10. in der Tonhalle

Verlosung

Neuhauser Musiknacht 2018

Neuhauser Musiknacht 2018