HipHop-Konzert

Homegrown-HipHop: Rassismus und … Liebe!

Münchner HipHop-Musiker Roger Rekless
+
Weiß von was er rappt: Roger Rekless

Konzert mit Ebow, Roger Rekless, Fatima Moumouni, Waseem, Sisilia Akello-Okello und Keith Zenga King. Im Rahmen des Festivals AusARTen – Perspektivwechsel durch Kunst.

Rassismus und Diskriminierung wirken selbst in persönlichsten Lebensbereichen – dies ist eine bittere Erfahrung von Schwarzen Menschen und von People of Color (PoC). Sie wachsen auf, begegnen ihren (ersten) kleineren und großen Lieben, sie treffen auf geliebte (beste) Freund* innen und irgendwann – so sie Eltern werden – lieben sie auch ihre Kinder.

Gleichzeitig erfahren sie prägende Momente, Erlebnisse und Gefühle von Verletzungen und Ablehnung im Alltag, die ihre Spuren hinterlassen. Ein Abend, der davon erzählt, wie Motivationen für Engagement, Beteiligung und politische Einmischung aus ganz persönlichen Beweggründen erwachsen, denn: die Kraft der Liebe ist mächtig!

Vor dem Event könnt ihr auch noch einen kostenlosen „Rap & Poetry“ Workshop mit den beteiligten Künstler*innen besuchen:
Sa. 17.10.2020, 14-17 Uhr im Bellevue Di Monaco – Rap & Poetry-Workshop mit Ebow, Roger Rekless, Fatima Moumouni und Waseem

Teilnahme mit Anmeldung über: ausarten.muenchen@gmail.com

Samstag, 17. Oktober, Konzert um 20:00

Per Live Stream über das Bellevue Di Monaco: www.bellevuedimonaco.de/live

Auch interessant

Ortsgespräch

„Klangerlebnis mit Gänsehaut“: Musikerin Fany Kammerlander im Interview

„Klangerlebnis mit Gänsehaut“: Musikerin Fany Kammerlander im Interview

Verlosung

Jazz trifft auf persische Chansons: Arash Sasan & Band live im Gasteig

Jazz trifft auf persische Chansons: Arash Sasan & Band live im Gasteig

Casting / Chöre

Junge Chöre München: Singen geht doch! 

Junge Chöre München: Singen geht doch! 

Improvisationsmusik

Festival für improvisierte Musik mit The Great Boredom, KAIDA und Quelle

Festival für improvisierte Musik mit The Great Boredom, KAIDA und Quelle