Livestreams

Fraunhofer Volksmusiktage: Nächste Runde 

Widersacher aller Liedermacher
+
Widersacher aller Liedermacher

Die Volksmusiktage im Fraunhofer gehen als Livestream ab dem 19. März in die nächste Runde, bis wieder Auftritte vor Publikum möglich sind

Seit mehr als 30 Jahren hat sich das Fraunhofer mit der traditionellen Musik in und aus Bayern beschäftigt und dabei zum Glück auch immer über den regionalen Tellerrand hinaus geblickt. Volksmusik heißt im Fraunhofer: Musik mit niederschwelligem Zugang, mit Hingabe an die Instrumente und die Kunst, die sich mit historisch gewachsenen, also ständig wandelnden kulturellen Einflüssen beschäftigt und die Besonderheiten feiert. Von Musiker*innen, die sich für Tradition interessieren und dabei stets offene Ohren für anderes haben. 

Auch, oder gerade, in diesen schwierigen Pandemie-Zeiten begeben sich die Veranstalter Beppi Bachmaier und Martin Jonas gemeinsam auf die Suche, was Volksmusik heute sein kann: Avantgarde und Tradition. 

Alle Konzerte werden ab 19.30 Uhr gestreamt, die Veranstaltungen finden Corona-konform und ohne Publikum statt.

Der Name Spui‘maNovas leitet sich aus der Aufforderung, noch ein Stückl zu spielen und Bossa Nova ab - in einer musikalischen Power-Show bringen die vier Musiker der Familie Straubinger am 19. März freche, bayrische Tanzmusik auf die Bühne (und in den Stream), in unkonventioneller Besetzung aus traditionellen und modernen Instrumenten.

Die im Rahmen eines Kabarettprogramms von Leadsänger und Texter Matthias Wolf gegründete Band Widersacher aller Liedermacher, beschritt in kurzer Zeit diverse künstlerische Pfade. Schnell erlangte die Gruppe in ihrer Heimatstadt Würzburg Bekanntheit durch berüchtigte improvisatorische Dada-Auftritte. Die Band lässt sich nur schwer auf ein Genre festlegen und manövriert auch am 20. März in der Kulisse zwischen Folk, Hip-Hop und Rock mit einer selten gehörten Leichtigkeit.

Das Label Upstroke Music steht in München für eine junge Generation an Musikern, die zeitlose Swing-Musik spielen, u.a. im Stile Django Reinhardt, Duke Ellingtons und Artie Shaws. Bei dem Auftritt der Labelband The Upstroke Five swingen am 21. März Daniel Fischer (git), Julia Hornung (kb), Sebastian Wolfgruber (dr), Leo Betzl (p) und Jurek Zimmermann (cl, sax).

Schön verschoben, zart gewagt - Maria Hafner, Florian Burgmayr und Michel Watzinger präsentieren als Lose Gruppe am 26. März absurd Alltägliches in ihrem dem Programm „mimpfmöh“ aus der Feder von Herrn Burgmayr. Mit Bratsche, Akkordeon, Hackbrett, Zither, Tuba und was sonst noch so in den Sinn, zwischen die Finger und aus dem Mund kommt.

Die Liebe zu Melodien von Manos Hatzidakis brachte PNEMA im Sommer 2018 in einem Garten in München zusammen. Sonja Weis (voc, git, fl), Georgios Pisiotis (git, Bouzouki), Johny Chatzis (voc, git), Sebastian Meyhöfer (br, g) und Georgios Koutsoukis (kb) spielen am 27. März Lieder aus Griechenland von Tsitsanis, Chatzichristos u.a., traditionelle, alte und neue, und interpretieren diese neu.

Fortsetzung folgt, und hier geht es zum Livestream (immer ab 19.30 Uhr): www.fraunhofertheater.de/volksmusiktage

Gerne kann man die Veranstaltung und Künstler mit einer Spende unterstützten. Entweder über das Spendenticket via Paypal (einfach auf dem pinken Button auf der Homepage klicken) oder direkt auf die Kontoverbindung des Fraunhofers (ebenfalls auf der Website).

Auch interessant

Livestream

Fraunhofer Volksmusiktage: Dritte Runde  

Fraunhofer Volksmusiktage: Dritte Runde  

Live-Streams

Shows von The Decemberists, Andrew Bird, Korn, Dinosaur Jr. und Mick Fleetwood & Friends

Shows von The Decemberists, Andrew Bird, Korn, Dinosaur Jr. und Mick Fleetwood & Friends

Livestream

Telemilla zeigt die Oakhands aus München

Telemilla zeigt die Oakhands aus München

Live-Stream

ISARFLUX 2021

ISARFLUX 2021