Filmfestival

SNOWDANCE – Independent Film Festival 2021

Film Zwei ist eine gute Zahl
+
Zwei ist eine gute Zahl - Weltpremiere!

Das Landsberger Snowdance Festival geht online. Unabhängiges Kino aus aller Welt. Comedy, Drama, Thriller, Horror, Dokus, lang, kurz. Von Samstag den 20.3. bis Sonntag den 28.3.2021

Filmdebüts, Premieren, ein Wettbewerb, vier Kurzfilmprogramme, insgesamt 52 Filme laufen beim beliebten Festival für den unabhängigen Film in Landsberg am Lech. 2021 erstmals online, weltweit.

Zwei ist eine gute Zahl ist eine intensive Dreiecksgeschichte über Liebe, Freundschaft, Verrat und ein düsteres Geheimnis. Andrej lebt allein. Bekommt unerwartet Besuch von Ex-Freundin Nadja, die jetzt mit Claudius zusammen ist, der mal Andrejs bester Freund war. Lange her. Von Holger Borggrefe und Stefan Hering, gedreht am Kirchsee vor den Toren Münchens, mit dem Team vom hiesigen Theater Werkmünchen. Eine Weltpremiere!

Rivale ist ein packendes, souverän erzähltes Drama um Liebe, Abhängigkeit und Eifersucht. Als seine Oma in der Ukraine stirbt, kommt der 9-jährige Roman nach Deutschland, wo seine Mutter Oksana illegal als Pflegerin arbeitet. Sie lebt mit dem verwitweten Gert zusammen, dessen Ehefrau sie bis zu deren Tod gepflegt hat. Roman spricht kein Deutsch, darf bei den Nachbarn nicht auffallen, muss sich zurechtfinden. Als er seine Mutter und Gert im Bett überrascht, wächst Romans Eifersucht. Markus Lenz‘ Film wurde bereits vielfach prämiert.

Coup ist eine lässig-lakonisch erzählte Gaunerkomödie, eine Zeitreise zurück in die 1980er, die einzigartige, wahre Geschichte eines tiefstapelnden Hochstaplers, dem man jeden Pfennig gönnt. Der ist 22, Familienvater, arbeitet in der Bank, ist in der Freizeit Rocker, beklaut seinen Arbeitgeber um ein paar Millionen. Blöd bloß, dass seine Frau mit dem kleinen Sohn dann nicht nachkommen will nach Australien. Sven O. Hills innovativer Mix aus Animation, Doku und Spielfilm hat in Hof den renommierten Förderpreis Neues Deutsches Kino gewonnen. Rocko Schamoni übrigens hat auch einen Part im Film.

Sea of Shadows ist ein hochkarätiger Doku-Thriller. Das maritime Ökosystem im Golf von Mexiko steht vor dem Untergang. Illegale Fischer machen Jagd auf Totoabas, das „Kokain der Meere“. Die Schwimmblasen der Fische sind bei der chinesischen Mafia heiß begehrt. Behörden, Militär, JournalistInnen und UmweltaktivistInnen nehmen den Kampf auf. Regisseur Richard Ladkani war bereits zweimal, mit „Jane’s Journey“ über Umweltschützerin Jane Goodall und „The Ivory Game: Das Elfenbein-Komplott“ für den Oscar nominiert. Publikumspreis in Sundance!

Al Acecho / Furtive ist ein Wild Life Thriller aus Argentinien. Pablo heuert als Ranger in einem seltsamen Naturpark an, der bisher militärisches Sperrgebiet war. Bei einem seiner Kontrollgänge entdeckt er einen Fuchs in einer Käfigfalle. Legt sich mit den kaltschnäuzigen Wilderern an, ist aber selbst sehr viel mehr Jäger als Sammler.

Es gibt 24-Stunden-Tickets für 14 EUR und den zeitlich unbegrenzten Festival-Pass für 54 EUR. Ein tägliches Treffen mit FilmemacherInnen und Gästen, einen Workshop für SchauspielerInnen – Online, oder, mit Glück, sogar das ein oder andere Live Event vor Ort.

Alle Filme, alle Infos und Tickets unter: www.snowdance.net

Autor: Hermann Barth

Auch interessant

Oscars-Special

Oscars 2021: Die nominierten Filme jetzt im Streaming und demnächst im Kino!

Oscars 2021: Die nominierten Filme jetzt im Streaming und demnächst im Kino!

Streaming

Netflix, Amazon Prime und Co.: Serien-Streaming-Tipps für April

Netflix, Amazon Prime und Co.: Serien-Streaming-Tipps für April

Filmfestival

Der LUX-Publikumsfilmpreis lädt zur Online-Diskussion

Der LUX-Publikumsfilmpreis lädt zur Online-Diskussion

Stream

Kino Europa: Der Glanz der Unsichtbaren

Kino Europa: Der Glanz der Unsichtbaren