Kinostarts ab dem 03.10.

Kinostarts der Woche

Diese Kinowoche hat vor allem für Geschichtsinteressierte einiges zu bieten

In den Kinostarts der Woche liefern wir euch einen Überblick auf die anlaufenden Filme und verlinken euch direkt zu den Spielplänen der Münchner Kinos, in denen ihr diese sehen könnt.

Eine tagesaktuelle Übersicht aller laufenden Kinofilme findet Ihr auch auf kino.in-muenchen.de

Gemini Man

Action, Drama, Science-Fiction / Regie: Ang Lee / Laufzeit: 117 Min

DOPPELGÄNGER. Henry Brogan (Will Smith), Elite-Killer, will aufhören. Sieht sich aber plötzlich selbst verfolgt, von einem Klon seiner selbst, dem ihm sein Ex-Vorgesetzter (Clive Owen) auf den Hals hetzt. Wobei jeder vom anderen weiß, was er vorhat. Gemini Man ist ein Sci-Fi-Thriller von Ang Lee.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Gemini Man

Deutschstunde 

Drama, Literaturverfilmung / Regie: Christian Schwochow / Laufzeit: 125 Min

DIE FREUDEN DER PFLICHT. Heißt das Aufsatzthema, zu dem Siggi (Tom Gronau) einfach nichts einfällt. Der sitzt in einer Anstalt für schwer erziehbare Jugendliche ein. In seiner Zelle brechen dann Erinnerungen hervor, und Siggi schreibt … Während der NS-Zeit, als Kind, hat er viel Zeit bei dem expressiven Maler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti) und dessen Frau Ditte ( Johanna Wokalek) verbracht. Die beiden waren mit Siggis strengem Vater, dem Dorfpolizisten Jens (Ulrich Noethen) und dessen Frau befreundet. Als ein Schreiben aus Berlin Nansen das Malen verbietet, nimmt das Jens – übertrieben pflichtbewusst – äußerst ernst. Beauftragt seinen rasch überforderten Sohn, den Maler für ihn auszuspionieren. Deutschstunde heißt Christian Schwochows beeindruckende Verfilmung von Siegfried Lenz’ fatal zeitlosem Roman-Klassiker aus der Nachkriegszeit. Besonders wertvoll.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Deutschstunde

Enzo und die wundersame Welt der Menschen

Tragikomödie / Regie: Simon Curtis / Laufzeit: 109 Min

DURCH DICK UND DÜNN begleitet Hund Enzo sein Herrchen Denny (Milo Ventimiglia). Der ist Kfz-Mechaniker in Seattle und träumt von einer Karriere als Formel-1-Fahrer. Die Abende verbringen die beiden vor dem Fernseher bei Autorennen und Tierdokus. Enzo lernt, dass er, einer mongolischen Legende zufolge, im nächsten Leben als Mensch wieder geboren werden könnte. Darauf will sich der Golden Retriever vorbereiten, beobachtet die Menschen und macht sich so seine Gedanken. Bis Eve (Amanda Seyfried) in Dennys Leben tritt. Die Tragikomödie Enzo und die wundersame Welt der Menschen, Regie Simon Curtis, ist der aktuell wohl beste Hundefilm – und die Verfilmung eines Romans von Garth Stein.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Enzo und die wundersame Welt der Menschen

Eine ganz heiße Nummer 2.0

Komödie / Regie: Rainer Kaufmann / Laufzeit: 91 Min

OHNE BREITBAND-ANSCHLUSS. Geht gar nichts in Marienzell. Die Leut’ ziehen weg. Immerhin: Die Mannsbilder verlegen jetzt selbst das dringend nötige Glasfaserkabel. Finanzieren ließe es sich, wenn Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) den mit 10.000 Euro dotierten Tanzwettbewerb im Nachbardorf gewinnen würden. Dazu müssten sie richtig gut tanzen können – da hilft schon mal das Training bei „Let’s Dance“-Juror Jorge González (der sich selber spielt) – und zweitens gilt’s, die Bürgermeister-Gattin (Franziska Schlattner) auszustechen, die ihnen mit einem eigenen Auftritt die Show stehlen will. Eine ganz heiße Nummer 2.0, Regie Rainer Kaufmann, erzählt die Geschichte des niederbayerischen Damen-Trios weiter, die sich im ersten Film mit einer Sexhotline saniert hatten. Ein schöner Schmarrn.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Eine ganz heiße Nummer 2.0

We have Always Lived in the Castle

Drama, Literaturverfilmung, Thriller / Regie: Stacie Passon / Laufzeit: 90 Min

AUSSENSEITER. Die Schwestern Constance und Merricat leben bei ihrem Onkel Julian. Sie sind Überlebende eines Mordanschlags, der den Rest der Familie ausgelöscht hat. Cousin Charles kreuzt auf, bietet seine Hilfe bei der Betreuung des riesigen Anwesens an, interessiert sich fürs Familienerbe – Constance ist fasziniert, Merricat misstrauisch. We have Always Lived in the Castle ist ein Mystery-Thriller vonStacie Passon nach einem Roman von Shirley Jackson. 

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft We have Always Lived in the Castle

Zwischen uns die Mauer

Drama / Regie: Norbert Lechner / Laufzeit: 110 Min

DEUTSCH/DEUTSCHE LIEBE. 1986 fährt die 17-jährige Anna (Lea Freund) zum Jugendaustausch nach Ost-Berlin, verliebt sich dort in den netten Philipp (Tim Bülow). Aus der Begegnung entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die weder Eltern noch Stasi gutheißen. Die beiden Teenager planen Philipps Flucht in den Westen. Zwischen uns die Mauer heißt das gefällig inszenierte Drama von Norbert Lechner nach einem Roman von Katja Hildebrand. Wer die Zeit, die Schikanen und Ängste selbst erlebt hat, sieht sich enttäuscht.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Zwischen uns die Mauer

Skin

Biografie, Drama / Regie: Guy Nattiv / Laufzeit: 118 Min

TATTOOS. Bryon (Jamie Bell) ist US-Neonazi, von Kopf bis Fuß übersät mit einschlägigen Tätowierungen. Als er die dreifache Mutter Julie (Danielle MacDonald) kennenlernt, erlebt er ungeahnte Gefühle. Er will sein Leben ändern. Erhält Todesdrohungen seiner früheren Kameraden. Will seine Tattoos loswerden, was mithilfe des FBI bei 25 eisenharten Sitzungen gelingt. Im Gegenzug verrät er den Beamten die Bedeutungen all der Codes. Guy Nattiv erzählt in seinem etwas konventionell geratenen Drama Skin eine Aussteigergeschichte mit einem beeindruckenden Hauptdarsteller.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Skin

Fritzi – eine Wendewundergeschichte

Animation, Familienfilm, Historischer Film / Regie: Ralf Kukula, Matthias Bruhn / Laufzeit 86 Min

RÜBER GEMACHT. Leipzig 1989. Sommerferien. Fritzis Freundin Sophie fährt mit ihrer Mutter in Urlaub nach Ungarn, und bittet Fritzi, den Hund Sputnik zu versorgen. Weil Sophie und ihre Mutter nach Westdeutschland fliehen, beschließt Fritzi, ihnen hinterher zu reisen, und gerät u.a. in die Demos, die schließlich zum Fall der Mauer führen … Fritzi – eine Wendewundergeschichte ist ein Zeichentrickfilm von Ralf Kukula und Mathias Brun mit beeindruckenden historischen Städteansichten.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Fritzi - eine Wendewundergeschichte

UglyDolls

Abenteuer, Animation, Komödie / Regie: Kelly Asbury / Laufzeit: 88 Min

MAKELLOSE KUSCHELTIERE. Sind Moxy und ihre Freunde keineswegs. Auf einer Erkundungstour jenseits von Uglyville stoßen sie auf das „Institut für Perfektion“. Hier will der manipulative Lou nicht nur klassische Puppen für ihre Aufgaben im Kinderzimmer trainieren, sondern auch Moxy und Kollegen zu „perfekten“ Puppen machen. UglyDolls heißt der arg konventionelle FranchiseKinder-Musical-Film rund um das bekannte Spielzeug-Label.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft UglyDolls

Auch interessant

Filmtipp

Sieg der Menschlichkeit

Sieg der Menschlichkeit

Kinostarts ab dem 12.12.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche

Verlosung

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Kinostarts ab dem 05.12.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche