Kinostarts ab dem 17.07.

Kinostarts der Woche

null
1 von 41
Der König der Löwen
null
2 von 41
Der König der Löwen
null
3 von 41
Der König der Löwen
null
4 von 41
Der König der Löwen
5 von 41
Der König der Löwen
6 von 41
Der König der Löwen
7 von 41
Made in China
8 von 41
Made in China

Mit "Der König der Löwen" startet bereits das 3. Disney-Remake dieses Jahr und "Made in China" ist eine französische Komödie für Genre-Kenner und alle die es werden wollen

In den Kinostarts der Woche liefern wir euch einen Überblick auf die anlaufenden Filme und verlinken euch direkt zu den Spielplänen der Münchner Kinos, in denen ihr diese sehen könnt.

Eine tagesaktuelle Übersicht aller laufenden Kinofilme findet Ihr auch auf kino.in-muenchen.de

Der König der Löwen

Abenteuer, Animation, Drama / Regie: Jon Favreau / Laufzeit: 118 Min

Löwenjunge Simba soll als Nachfolger seines Vaters Mufasa König werden. Doch sein Onkel Scar macht ihm den Thron streitig und zwingt Simba ins Exil. Mit Erdmännchen Timon und Warzenschein Pumbaa findet er neue Freunde, die ihm dabei helfen, erwachsen zu werden und seine Rechte einzufordern. Der König der Löwen ist ein fotorealistisches Animationsabenteuer, ein Remake des Disney-Klassikers von 1994.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Der König der Löwen

Made in China

Drama, Komödie / Regie: Julien Abraham / Laufzeit: 88 Min

Gleich verschieden. François Lin (Frédéric Chau) kam vor 30 Jahren als Kleinkind aus China nach Paris. Als die Mutter starb, zwang François‘ Vater (Bing Yin) seinen Sohn in ein Ingenieurstudium, obwohl der Fotograf werden wollte. Zehn Jahre lang hat François keinen Fuß mehr nach Chinatown gesetzt. Jetzt aber drängt ihn seine schwangere Frau Sophie (Julie de Bona), sich mit der Familie zu versöhnen. Das wird schwierig … Der „Monsieur Claude“-Schwiegersohn Frédéric Chau kam, als Angehöriger der chinesischen Minderheit in Vietnam selbst als Kleinkind nach Frankreich. So ist die herzerfrischende Culture-Clash-Dramödie Made in China in Teilen autobiographisch. Medi Sadoun (ein weiterer „Monsieur Claude“-Schwiegersohn) spielt seinen besten Kumpel Bruno, der die chinesische Gemeinde durch rassistische Sprüche vor den Kopf stößt.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Made in China

Child’s Play

Horror / Regie: Lars Klevberg / Laufzeit: 90 Min

Mutter Karen (Aubrey Plaza) schenkt ihrem Sohn Andy (Gabriel Bateman) zum Geburtstag eine Puppe, nicht ahnend, was es mit der „Buddi doll“ auf sich hat. Child’s Play ist ein Remake des Horrorreißers „Chucky – die Mörderpuppe“ von 1988.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Child's Play

Ausgeflogen

Drama, Komödie / Regie: Lisa Azuelos / Laufzeit: 85 Min

Muttertier. Héloïse (Sandrine Kiberlain), alleinstehend, Mutter dreier Kinder, führt ein eigenes Restaurant. Die zwei älteren Töchter sind längst ausgezogen, jetzt will die jüngste, Jade (Thais Allessandrin), zum Studieren nach Kanada. Darauf reagiert die sonst so souveräne Héloise ziemlich neurotisch. Filmt das Mädel ohne Unterlass, ergeht sich in nostalgischen Erinnerungen, fürchtet sich vor der Veränderung. In der autobiografisch angehauchten, anrührenden Komödie Ausgeflogen von Lisa Azuelos („LOL“, „Hey, Good Looking!“) begeistert eine großartige Sandrine Kiberlain. Ihre Single-Mutter legt auf amüsante Weise die Widersprüche zwischen einem freien, selbstbestimmten Lebensentwurf, mütterlichen Pflichten offen. Thais Allessandrin übrigens ist Lisa Azuelos‘ Tochter.

Anna

Action, Thriller / Regie: Luc Besson / Laufzeit: 119 Min

Wenn Blicke töten könnten … Anna (Sasha Luss) zieht 1990 von Moskau nach Paris und verdingt sich als Model. Im Hauptberuf ist sie Agentin in den Diensten des KGB, ihre Chefin Olga (Hellen Mirren) erteilt die Aufträge. Als Anna einen Waffenhändler tötet, kommt ihr CIA-Agent Lenny (Cillian Murphy) auf die Spur, spannt sie für seine Zwecke ein – doch Anna hat genug vom Agentinnen-Leben. Der Thriller Anna stammt von Luc Besson. Der kann das, perfekt. Schreibt und dreht seit Jahrzehnten (die immer gleichen) Männerphantasien von coolen Frauen-Heldinnen („Nikita“, „The Fifth Element“), ist so gesehen old fashioned und hat im realen Leben geballten Ärger mit „#Me too“.

Auf kino.in-muenchen.de: In diesen Kinos läuft Anna

Messer im Herz

Drama, Romance, Thriller / Regie: Yann Gonzalez / Laufzeit: 106 Min

Magische Schaulust. Paris 1979. Filmproduzentin Anne (Vanessa Paradis) dreht schwule Pornos, wird von ihrer Freundin Loïs (Kate Moran) verlassen, und gerät in die Krise, als ein mysteriöser Killer Cast und Crew dezimiert. Yann Gonzalez’ Messer im Herz ist kinky und kitschy, eine cinephile Hommage an das (Porno-)Kino jener Jahre, ein hypnotisches, wild-poetisches Thriller-Melo, das in Cannes als radikales Meisterwerk gefeiert wurde. „Ein irrer Mix aus Slasher, Komödie, schwulem Emanzipationskino und erotischer Fantasie“ schwärmt Le Monde.

Back to Maracanã

Drama, Roadmovie / Regie: Jorge Gurvich / Laufzeit: 92 Min

Roberto ist frisch geschieden und wohnt wieder bei seinem Vater Samuel in dessen 2-Zimmer-Wohnung in Tel Aviv. Beide lieben den brasilianischen Fußball, der Mannschaft ihres Heimatlandes. Roberts elfjähriger Sohn Itay findet Fußball total langweilig und hat auch keine Lust auf seinen Vater und den Großvater. Als Samuel erfährt, dass er nicht mehr lange leben wird, kratzt er seine Ersparnisse zusammen und setzt sich mit seinem Sohn und seinem Enkel in einen Flieger nach Brasilien – wo gerade die Fußballweltmeisterschaft stattfindet. Sein Traum ist: noch einmal zum Endspiel in den Tempel des Fußballs, dem Maracanã-Stadion. Ein wilder Trip in einem Wohnmobil beginnt, der jeden von ihnen verändert.

Unsere ausführliche Besprechung zu Back to Maracanã findet ihr hier

Autor: Hermann Barth

Auch interessant

Verlosung

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Kinostarts ab dem 05.12.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche

Ortsgespräch

Schauspielerin Saskia Rosendahl im Interview: "Plan B: Hebamme"

Schauspielerin Saskia Rosendahl im Interview: "Plan B: Hebamme"

Kinostarts ab dem 28.11.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche