Heimkino

Filmgenuss daheim: Dramen und Mythen

1 von 13
Offenes Geheimnis
2 von 13
Offenes Geheimnis
3 von 13
Offenes Geheimnis
4 von 13
Loving Pablo
5 von 13
Loving Pablo
6 von 13
Loving Pablo
7 von 13
Keepers - Die Leuchtturmwärter
8 von 13
Keepers - Die Leuchtturmwärter

Wunderliches von Spanien und Italien bis Schottland - unsere aktuellen Filmtipps für Heimkino-Freunde

Willkommen zu unseren aktuellen DVD- & VOD-Tipps, die wir aus den Veröffentlichungen der letzten Zeit für euch zusammengestellt haben.

Offenes Geheimnis

Drama, Thriller / Regie: Asghar Farhadi / Laufzeit: 128 Min

Der iranische Regisseur Asghar Farhadi wurde bereits zweimal mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet: vor acht Jahren für das äußerst gelungene Ehedrama „Nadar und Simin“, 2017 für „The Salesman“, ein komplexes Gesellschaftsdrama über den schmalen Grat zwischen Recht, Unrecht und Moral. Für seinen neuesten Film Offenes Geheimnis (EuroVideo) konnte er das Ehepaar Penélope Cruz und Javier Bardem gewinnen, auch hier geht es um die Familie.

Cruz spielt die Spanierin Carolina, sie lebt mit ihrem argentinischen Ehemann in Buenos Aires, reist aber mit ihren Kindern in ihren Heimatort nahe Madrid zurück, um dort an der Hochzeit ihrer Schwester teilzunehmen. Hier begegnet sie Paco (Javier Bardem) wieder, mit dem sie früher einmal zusammen war. Als plötzlich Carolinas Tochter Irene entführt wird, kommen gut gehütete Geheimnisse ans Licht und die Vergangenheit droht das ehemalige Paar wieder einzuholen. Farhadi gelang mit diesem Film ein über weite Strecken stimmiges Entführungs- und Familiendrama, obwohl es den Zuschauer auch ein bisschen ratlos zurücklässt.

Offenes Geheimnis erhältlich im Handel und bei diesen VOD-Diensten

Loving Pablo

Drama, Krimi / Regie: León de Aranoa / Laufzeit: 123 Min

Und nochmal das Paar Cruz / Bardem: Loving Pablo (Universum) von dem spanischen Regisseur León de Aranoa basiert auf dem Buch „Amando a Pablo, odiando a Escobar“ (zu deutsch: „Pablo lieben, Escobar hassen“), das die bekannte kolumbianische Journalistin Virginia Vallejo (Cruz) 2006 veröffentlichte. Darin beschreibt sie unter anderem ihre Liebesbeziehung zu dem Drogenboss Pablo Escobar (Bardem) und dessen politische Verbindungen und Machenschaften. 

Escobar ist glücklich verheiratet und ein Frauenheld, die Liebe zu Virginia ist zwar intensiv aber gefährlich, denn die politisch engagierte Berichterstatterin Vallejo muss nun den Spagat zwischen der amerikanischen Drogenbehörde DEA und ihrer Liebe zu einem Kriminellen meistern. León de Aranoa ist wohl Scorsese-Fan, das sieht man, was Kamera, Gewalt und den Einsatz von Rockmusik betrifft. Trotzdem wirken die Charaktere oft so plakativ wie der Titel von Vallejos Buch, denn ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Loving Pablo  erhältlich im Handel und bei diesen VOD-Diensten

Keepers – Die Leuchtturmwärter

Drama, Thriller / Regie: Kristoffer Nyholm / Laufzeit: 103 Min

Keepers – Die Leuchtturmwärter (Universum) des dänischen Regisseurs Kristoffer Nyholm („Taboo“) ist ein eindrucksvoller Film (im Original richtig schön „Schottisch“), der sich vom Mythos der Flannan Isles, einer schottischen Inselgruppe der äußeren Hebriden, inspirieren ließ. Auf der Hauptinsel Eilean Mòr verschwanden 1900 drei der auf der Insel stationierten Leuchtturmwärter, wie auch Thomas (Peter Mullan), Donald (Connor Swindells) und James (Gerard Butler) in diesem eindringlichen Drama um Freundschaft, Sühne, Schuld und Gier, das menschliche Abgründe mit rauen Meeres- und Landschaftsbildern kontrastiert.

Keepers - Der Leuchtturmwärter erhältlich im Handel und bei diesen VOD-Diensten

Ein Wunder

Mystery, Drama / Regie Niccolò Ammaniti / Laufzeit: 8 Folgen á 47 Min

Gerade noch auf Arte, jetzt im Heimkino – wer es verpasst hat oder das italienische Original bevorzugt, dem sei Ein Wunder (EuroVideo), das Regiedebüt des italienischen Bestsellerautors Niccolò Ammaniti, ans Herz gelegt: Dekadenz, Doppelmoral, Korruption, Kriminalität und christliche Symbolik bestimmen die Handlung dieser großartigen Serie, die man auch als überhöhtes Spiegelbild der aktuellen italienische Gesellschaft lesen kann.

Ein Wunder  erhältlich im Handel und bei diesen VOD-Diensten

Autor: Rainer Germann

Auch interessant

Film-Tipp

Once Upon A Time...In Hollywood: Ende einer Ära

Once Upon A Time...In Hollywood: Ende einer Ära

Kinostarts ab dem 15.08.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche

Kinostarts ab dem 08.08.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche

Kino-Event

„Gundermann“ live bei Kino am Olympiasee

„Gundermann“ live bei Kino am Olympiasee