Filmfestival

Lettland, Estland, Litauen.

Swingers

 Die Baltischen Filmtage erinnern an die „Singende Revolution“ vor 30 Jahren.

Die neue Freiheit führte auch zu neuen, kreativen Wegen in Dokumentar- und Spielfilm. Der Essayfilm Brücken der Zeit / Bridges of Time von Audrius Stonys und Kristine Briede erinnert an die Geburt des poetischen Dokumentarfilms in den 1960ern und 1970ern, an die New Baltic Wave, an Ivars Seleckis, Mark Soosaar und den unvergesslichen Herz Frank! 

In der satirischen Komödie Swingers geht es um den kurios verklemmten Umgang des Sozialismus mit dem Sex in den 1980ern. 

Die kleine Genossin erzählt aus der Kindheit der Schriftstellerin Leelo Tungal, deren Mutter in den 1950ern nach Sibirien deportiert wurde.

Baltische Filmtage im Gasteig, Rosenheimer Straße 5
FR 15.03. bis SO 17.03.

Auch interessant

Filmtipp

Sieg der Menschlichkeit

Sieg der Menschlichkeit

Kinostarts ab dem 12.12.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche

Verlosung

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Premiere von „Holy Spirit” am 19. Dezember im Neues Maxim

Kinostarts ab dem 05.12.

Kinostarts der Woche

Kinostarts der Woche