inSights am 26.11.2017

Das Münchner Rundfunkorchester im Prinzregententheater

Das Münchner Rundfunkorchester

Exklusive Backstage-Führung inklusive Treffen mit einem Künstler und anschließendem Konzertbesuch

Mit inSights, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, erleben Sie am 26. November einen ganz besonderen Konzertbesuch. Im Rahmen der Konzertreihe „Sonntagskonzerte“ des Münchner Rundfunkorchesters erhalten Sie zunächst eine exklusive Führung durch den Bühnenbereich des Prinzregententheaters.

InSights Logo

Dort treffen Sie auf einen der Künstler des Abends, der Ihnen einen Einblick in die Welt hinter dem großen Vorhang gewährt und darauf, wie sich die Künstler auf das Konzert vorbereiten. Im Anschluss erwartet Sie ein kleines Catering im Restaurant „Prinzipal". Den krönenden Abschluss des Abends bildet dann der Besuch des 2. Sonntagskonzerts „Der junge Mozart“ mit frühen Werken von Wolfgang Amadé Mozart, hierfür sind Plätze der Kategorie 2 für die Teilnehmer reserviert.

1952 gegründet, hat sich das Münchner Rundfunkorchester im Lauf seiner 65-jährigen Geschichte zu einem Klangkörper mit einem enorm breiten künstlerischen Spektrum entwickelt und sich gerade aufgrund seiner Vielseitigkeit in der Orchesterlandschaft positioniert. Die Reihe „Paradisi gloria“ mit geistlicher Musik des 20./21. Jahrhunderts gehört ebenso zu seinen Aufgaben wie Kinder- und Jugendkonzerte mit pädagogischem Begleitprogramm, unterhaltsame Themenabende unter dem Motto „Mittwochs um halb acht“ oder die Aufführung von Filmmusik. Dass das Münchner Rundfunkorchester am Puls der Zeit ist, beweist es immer wieder auch mit anderen symphonischen Grenzgängen − vom Jazz bis zur Video Game Music.

Die Reihe „Sonntagskonzerte“ bildet mit konzertanten Opernaufführungen mit herausragenden Sängern einen weiteren Schwerpunkt im Konzertkalender des Orchesters. Das 2. Sonntagskonzert am 26. November unter der Leitung von Alessandro De Marchi widmet sich den frühen Werken Mozarts. Als Elfjähriger schrieb dieser sein erstes Bühnenwerk, das geistliche Singspiel „Die Schuldigkeit des ersten Gebots“. Außerdem in diesem Konzert zu hören: die Konzertarie „Non curo l´affetto“ mit Rising Star Regula Mühlemann und eine Symphonie des jungen Genies sowie die beliebte „Serenata notturna“ mit ihren brillanten Orchestersoli.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Person, darin sind die Führung, das Catering sowie ein Konzertticket der Kategorie 2 enthalten. Treffpunkt ist um 17.15 Uhr im Foyer des Prinzregententheaters. Beginn der Führung ist um 17.30 Uhr, das Konzert beginnt um 19 Uhr.

+++ Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft! +++

Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung unter priceless.com möglich.

Auch interessant

Bilder inSights

So war inSights bei ARAKI.TOKYO in der Pinakothek der Moderne

So war inSights bei ARAKI.TOKYO in der Pinakothek der Moderne

Bilder inSights

So war inSights auf der Oiden Wiesn

So war inSights auf der Oiden Wiesn

inSights am 26.10.2017

Araki.Tokyo in der Pinakothek der Moderne

Araki.Tokyo in der Pinakothek der Moderne

Bilder inSights

So war inSights bei Magic City

So war inSights bei Magic City