Gastro-Event

WeinMünchenWinter: Präsentation des Jahrgangs 2017

Am 8. und 9. Dezember werden auf der Praterinsel bei der Messe WeinMünchenWinter hochwertige Weine des Jahrgangs 2017 präsentiert.

Was braucht es, um einen wirklich guten Wein entstehen zu lassen? Üppige Trauben, gute Klimabedingungen und viel handwerkliches Geschick. Auch der Zeitpunkt der Lese ist von höchster Bedeutung.

Auf der WeinMünchenWinter können sich die Besucher hautnah von den Ergebnissen der Winzerkunst überzeugen. Einen Schwerpunkt der Weinmesse bilden, kurz vor Weihnachten, die Rotweine. Jeder Gast erhält am Eingang sein persönliches Verkostungsglas, mit dem er von Stand zu Stand schlendern kann, um zwanglos und mit Genuss die ersten Fassproben und Abfüllungen des Jahrgangs 2017 zu probieren.

Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf eine offene Verkostung mit der Präsentation regionaltypischer Weine aus deutschen und internationalen Anbaugebieten freuen. Die Teilnehmer dieser Messe sind selbstständige Winzer und Familienweingüter sowie Destillateure und Winzergenossenschaften, die bei der Produktion nicht auf Masse, sondern ausschließlich auf die hohe Qualität und den unverwechselbaren Charakter eines Weins setzen.

Ein gutes Drittel der Aussteller sind ausschließlich ökologisch und biologisch produzierende Weingüter. Etwa 600 Weine stehen zur Verkostung bereit. Ein interessantes Rahmenprogramm mit kommentierten Weinverkostungen rundet die Messe ab.

Samstag, 8. Dezember, 12 - 19 Uhr, Sonntag, 9. Dezember, 12 – 18 Uhr, Praterinsel 3-4, 80538 München, www.weinmuenchenwinter.de

Tickets kosten im VVK online 10 Euro incl. Katalog und freier Verkostung, an der Tageskasse 13 Euro.

Auch interessant

Verlosung

Ein Jahr kostenlose Bioheißgetränke von denn´s 

Ein Jahr kostenlose Bioheißgetränke von denn´s 

Gastro-News

Neueröffnung im ehemaligen Mamasita‘s: Der Schlingel lädt zur Hüttengaudi

Neueröffnung im ehemaligen Mamasita‘s: Der Schlingel lädt zur Hüttengaudi

Gastro-Kritik

JaVi: Ganzjährige Kirschblüte

JaVi: Ganzjährige Kirschblüte

Gastro-News

Kansha: Vegetarische Tempelküche

Kansha: Vegetarische Tempelküche