Gastro-Event am 22.02.2019

Winzerabend auf dem Viktualienmarkt

Originelles Interieur und hochwertige Weinauswahl: Steirer am Markt

Genießen Sie ein alpenländisches 5-Gänge-Menü mit korrespondierenden Weinen vom vielfach ausgezeichneten Weingut Polz, Wasser und Kaffee zum Preis von 89 Euro

Auch im neuen Jahr geht es weiter mit unserer exklusiven Veranstaltungsreihe Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich. Am Freitag, den 22. Februar führt der Weg ins kulinarische Herz Münchens zu einem exklusiven österreichischen Winzerabend mit dem international renommierten Spitzen-Winzer Walter Polz im Restaurant Hochreiter’s Steirer am Markt.

Der Viktualienmarkt ist nicht nur das kulinarische Herz, sondern auch der Bauch dieser Stadt: hier gibt es Spezialitäten aus Bayern, Deutschland und aus aller Welt, optisch ansprechend präsentiert von unzähligen Ständen und Markthäuschen. Neben dem zentralen Biergarten, bewirtschaftet die Familie Hochreiter auch das Steirer am Markt, in dem historischen Wirtshaus entstand vor rund fünf Jahren nach sieben Monaten Umbauzeit ein Weinlokal mit bayerisch-alpenländischer Küche.

Gaumen- trifft auf Augenschmaus: schwere Holzbalken werden kontrastiert von Popart-Elementen, ein antiker Schreinertisch bietet bereits am Eingang neben der Bar den ersten Blickfang, Glasbutzer-Leuchten hüllen die Lokalität in ein behagliches Licht. Gastgeber Werner Hochreiter blickt auf jahrzehntelange Erfahrung in der Gastronomie zurück, die Münchner Wirtsfamilie ist seit 1973 auch auf dem Oktoberfest vertreten. Der Wirt unterhält beste Geschäftsbeziehungen in die Steiermark und hat die dortige Weinkultur für sich entdeckt – und für uns.

Rund 52 Flaschenweine aus Österreich, Deutschland und Italien finden sich auf der umfangreichen Getränkekarte sowie alle zwei Wochen wechselnde Tagesweine. Auf der Speisekarte stehen neben Klassikern wie Tafelspitz, Wiener Schnitzel und Kaiserschmarrn auch saisonale Schmankerl wie feines Pilz-Risotto oder leichter Ziegenkäse-Salat.

Für unseren Weinmahleins-Abend haben sich Küchenchef Boris Bozic und Betriebsleiter Marin Ruzevic eine ganz besonderes 5-Gänge-Menü mit raffinierten Interpretationen ihrer alpenländischen Küche ausgedacht: nach einem Gruß aus der Küche startet das Menü mit Kürbiscreme-Suppe mit Croutons und Kürbiskernölrahm, es folgt als zweiter Gang eine Edelfischterrine mit Belugalinsen auf Tomatenvinaigrette. Mit einem ganz besonderen Backhendl auf Kartoffel-Gurke- und Radieschen-Salat sowie der Entenbrust mit Herzoginkartoffeln und Romanesco geht es weiter Richtung Dessert, Macarons mit Preiselbeeren- und Apfelstrudel-Füllung, verfeinert mit Krokant.

Preisgekrönter Winzer: Walter Polz

Die dazu passenden Weine kommen von dem preisgekrönten Weingut Polz aus der Südsteiermark. Erich, Christoph und Walter Polz bewirtschaften die besten Lagen der Region, unter anderem die Einzelrieden Grassnitzberg und Theresienhöhe. Jahrzehntelange Erfahrung, Nachhaltigkeit im Denken und ein kompromissloser Qualitätsanspruch sind die Grundlagen für ihre Weine von allerhöchster Qualität, unter anderem Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller und Morillon wie auch Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir.

Wir freuen uns sehr, dass Walter Polz der Einladung der Münchner Wein-Ikone Sigrid Brantl, die das Lokal mit vielen Spitzenweinen beliefert, und Gastgeber Werner Hochreiter gefolgt ist und persönlich vor Ort sein wird, um Wissenswertes zum Weingut, dem Terroir und den mit dem Menü korrespondierenden Weinen zu erzählen.

Der Preis für das Menü inklusive Weinbegleitung, Wasser und Kaffee beträgt 89 Euro. Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung unter Tel. 089/255 491 510 oder per E-Mail info@steirer-am-markt.de möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an.

Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Restaurant Hochreiter’s Steirer am Markt, Dreifaltigkeitsplatz 4, 80331 München. Freitag, den 22. Februar 2019, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.steirer-am-markt.de

Mehr zum Thema

Auch interessant

Nachbericht

So war Weinmahleins im Restaurant Mural

So war Weinmahleins im Restaurant Mural

Gastro-Event am 16.12.2018

Street Art und Fine Dining im Mural

Street Art und Fine Dining im Mural

Nachbericht

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

Nachbericht

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette