Gastro-Event am 18.11.2018

Winzer-Abend im resihuber

Freude über die Empfehlung durch den Slow Food Guide: Chefkoch Andreas Lübber und Veranstaltungsleiterin Aicha Aridi

Am 18. November präsentiert sich das hochgelobte Bio-Restaurant bei unserem Weinmahleins mit einer raffinierten Jahreszeitenküche, die Weine kommen aus dem Languedoc

2018 feiern die VollCorner-Geschäftsführer und Inhaber Birgit Neumann und Willi Pfaff das 30-jährige Bestehen ihres Unternehmens und gingen mit der Eröffnung eines hochwertigen Bio-Restaurants am Resi-Huber-Platz in Sendling neue Wege.

Eine großformatige Porträtfotografie samt Text weist im Lokal auf die im Jahr 2000 verstorbene Sendlingerin Resi Huber hin, die während der Nazizeit unter Einsatz ihres Lebens KZ-Häftlingen in Dachau half und sich später in der Friedensbewegung und als Zeitzeugin engagierte.

In dieser Tradition haben sich auch Neumann und Pfaff dazu entschlossen, das Restaurant nach ihr zu taufen und das Lebenswerk in Ehren zu halten. „Mut, Toleranz und Weltoffenheit sind – genauso wie ökologischer Landbau und fairer Handel – unabdingbar für unsere gemeinsame Zukunft“, sagt Pfaff. Diese Atmosphäre ist auch deutlich im resihuber zu spüren – statt angestaubter Bio-Kiste verströmt der von hellem Holz und Wandteppichen mit Ornament-Motiven dominierte Gastraum mit weiten Rundbogenfenstern und einer großen Bar eine moderne, urbane Atmosphäre.

Als biozertifiziertes Restaurant arbeitet man hier ausnahmslos mit Produkten von Partnerbetrieben aus dem VollCorner-Bio-Netzwerk. Zum Konzept des Restaurants gehört es, den direkten Bezug zwischen der Herkunft der Lebensmittel und den Speisen und Getränken herzustellen, die im resihuber serviert werden.

Für unser Weinmahleins haben sich Küchenchef Andreas Lübber und sein Team ein ganz besonderes Fünf-Gänge-Menü zum Preis von 99 Euro ausgedacht: Vorab gibt es hausgemachte Aufstriche und Brot von der Lokalbäckerei Brotzeit, gefolgt von „Kürbis-Carpaccio mit Feldsalat und Granatapfelvinaigrette“. Weiter geht es mit „Schwarzwurzel-Cremesuppe mit krossem Kräuterchip“ und „Gebratene Perlhuhnbrust auf gemischten Pilzen und Panisse“.

Als Hauptgang folgt „Rosa gebratener Lammrücken mit Kräuterkruste, Rotweinschalotten und Kartoffelgratin“ und den süßen Abschluss macht „Warme Schokoladentarte mit Orangen-Gewürzragout (Nelke, Zimt, Lorbeer)“. Die begleitenden Weine kommen vom kleinen südfranzösischen Weingut Domaine Monplezy, das von Anne Sutra de Germa und ihrem Sohn Benoit Gil geleitet wird. Die Winzer werden ihre fruchtig-frischen und leichten Weiß- und kräftigen Rotweine aus dem Languedoc, die passend zum Menü ausgesucht wurden, persönlich vor Ort präsentieren.

Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung unter Telefon 089/452 016 70 oder per E-Mail an servus@resihuber.bio möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an.

Weinmahleins im Restaurant resihuber, Resi-Huber-Platz 1, 81371München. Am Sonntag, den 18. November 2018, Einlass 17.30 Uhr, Beginn des Menüs 18 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.resihuber.bio

Mehr zum Thema

Auch interessant

Gastro-Event am 16.12.2018

Street Art und Fine Dining im Mural

Street Art und Fine Dining im Mural

Nachbericht

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

Nachbericht

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette

Gastro-Event am 26.10.2018

Unser Winzerabend in der Brasserie Colette Tim Raue

Unser Winzerabend in der Brasserie Colette Tim Raue