Gastro-Event am 26.10.2018

Unser Winzerabend in der Brasserie Colette Tim Raue

Steve Karlsch und Sternekoch Tim Raue (re.) sind die kreativen Köpfe der Brasserie Colette

Im Oktober sind wir mit Weinmahleins zu Gast in der Münchner Dependance von Sternekoch Tim Raue

Paris liegt am Glockenbach: Am Freitag, den 26. Oktober, entführt unsere Reihe Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, Genießer zu frankophilen Genüssen in die Klenzestraße im angesagten Glockenbachviertel.

In der Brasserie Colette, für die Tim Raue als kulinarischer Berater agiert, werden französische Klassiker und Brasserie-Küche im neuen Gewand serviert. Immer klar erkennbar: Die Handschrift des Sternekochs, dessen Gerichte durch ein spannendes Zusammenspiel aus Süße, Säure und Schärfe überraschen und der klassischen Brasserie-Küche einen neuen Twist geben.

Neben der regulären Speisekarte spiegelt sich die Vielfalt Frankreichs auch in regelmäßig wechselnden Monats-Menüs wider. Neben der Küche sorgt auch das geschmackvolle Interieur mit einem Mix aus Industrial Chic und modern-klassischen Brasserie-Elementen für Aufmerksamkeit, unter anderem mit den ehemaligen Bänken eines französischen Zuges.

Brasserie Colette

Der auch für seine moderne asiatische Fusionküche bekannte Sternekoch stammt aus einfachen Verhältnissen in Kreuzberg. Er erkochte sich nach Stationen in den Restaurants First Floor, Rosenbaum und Kaiserstuben 2007 im Restaurant 44 seinen ersten Michelin-Stern und wurde damals von Gault&Millau zum Koch des Jahres gewählt.

Mit seinen eigenen Restaurants Ma/Hotel Adlon, Uma, La Soupe Populaire und Tim Raue (2 Michelin-Sterne) setzte er seine Erfolgsgeschichte fort. In der Brasserie Colette, von der es auch Ableger in Berlin und Konstanz gibt, frönt er seiner Leidenschaft für die französische Brasserie-Küche.

Für unser Weinmahleins hat der kulinarische Direktor Steve Karlsch ein wunderbares 4-Gang-Menü mit korrespondierenden Top-Weinen, Wasser und Kaffee zum Preis von 99 Euro zusammengestellt.

Nach einem Einstieg mit „Entenleber, Apfel und Kastanie“ folgt ein Zwischengang mit „Scholle, Spinat und Macadamia“. Als Hauptgericht steht „Huhn im Blätterteig, Traube und Topinambur“ auf dem Programm und zum Dessert wird „Apfeltarte mit salzigem Karamell“ gereicht.

Die korrespondierenden Weine kommen vom Weingut Aufricht am Bodensee, welches 2016 mit dem 1. Platz beim Deutschen Rotweinpreis der Fachzeitschrift Vinum ausgezeichnet wurde. Der Winzer wird die Weinbegleitung persönlich moderieren und dabei Interessantes zum Weingut und den Weinen erzählen.

Die Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Reservierung im Restaurant unter Telefon 089/ 230 02 555 oder per E-Mail an muenchen@brasseriecolette.de möglich. Bitte geben Sie das Stichwort „Weinmahleins“ an.

Weinmahleins in der Brasserie Colette Tim Raue, Klenzestraße 72, 80469 München.
Am Freitag, den 26. Oktober 2018, Einlass 19 Uhr, Beginn des Menüs 19.30 Uhr. Informationen zum Restaurant unter www.brasseriecolette.de/muenchen

Mehr zum Thema

Auch interessant

Gastro-Event am 16.12.2018

Street Art und Fine Dining im Mural

Street Art und Fine Dining im Mural

Nachbericht

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

So war Weinmahleins im Bio-Restaurant resihuber

Nachbericht

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette

So war Weinmahleins in der Brasserie Colette

Gastro-Event am 18.11.2018

Winzer-Abend im resihuber

Winzer-Abend im resihuber