Nachbericht

So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse

1 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
2 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
3 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
4 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
5 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
6 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
7 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
8 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
9 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse
10 von 66
So war Weinmahleins im Jaadin Grillhouse

Eine Verbindung aus sehr gelungener asiatischer Küche und erstklassigen Weinen aus Rheinhessen, zauberte trotz des regnerischen Wetters ein Lächeln auf die Gesichter der Gäste beim Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Jaadin Grillhouse am Schwabinger Tor.

Eine Verbindung aus sehr gelungener asiatischer Küche und erstklassigen Weinen aus Rheinhessen, zauberte trotz des regnerischen Wetters ein Lächeln auf die Gesichter der Gäste beim Weinmahleins, präsentiert von Mastercard Priceless Munich, im Jaadin Grillhouse am Schwabinger Tor.

Nach der Begrüßung durch IN MÜNCHEN Geschäftsführer Stefan Kukuk, stellte sich der Inhaber Duc Nyguyen persönlich vor und erzählte ein bisschen etwas zur Geschichte seiner Familie („Jaadin“ heißt Familie auf Vietnamesisch) und zum Sharing-Konzept des Restaurants. Hierfür werden verschiedene Gerichte in die Tischmitte gestellt und mit allen geteilt. Im Anschluss daran hatte der Winzer des Abends, Jürgen Hoffmann vom gleichnamigen Weingut das Wort, er erzählte von der Lage des Hauses in Appenheim und dass seine Frau noch ein zweites Weingut namens Willems-Willems an der Saar mit in die Ehe gebracht hat.

Zu einem sehr guten Perlwein Der dicke Fritz Methode Rurale Brut (einfache statt doppelter Gärung, frisch, vollmundig), wurden als Appetizer Edamame (unreif geerntete Sojabohnen) mit Rosensalz gereicht. Danach folgte ein leckerer Gruß aus der Küche auf einem asiatischen Suppenlöffel: ein kleines Stück knusprige Ente auf dünnen Mango-Streifen mit roter Zwiebel. Ein sehr ordentlicher Weißburgunder Urmeer 2017, der Name ist eine Hommage an den Muschel-Kalk-Boden des Terroirs, erklärte Jürgen Hofmann, begleitete verschiedene gedämpfte kleine Reispapier- und Hefe-Taschen, die jeweils mit Gemüse, Garnelen, Hühnchen und Schweinfleisch gefüllt waren und in eine süße Soja-Fischsoße gedippt wurden. Hier bestellte man gerne beim freundlichen und aufmerksamen Service nach, das gemeinsame Teilen macht Spaß und ist auch sehr kommunikativ. Zusammen mit den Dim Sum wurde auch ein knuspriges Hühnchen in feiner Curry-Kokosmilch-Soße aufgetragen, es zeigte sich erneut die Qualität der Küche, großer Genuss, zufriedene Gesichter an den Tischen.

Der nächste Wein war etwas ganz Besonderes: vom Sauvignon Blanc Laurenzikapelle MG 2018 gibt es nur zwei Barrique-Fässer, die Gäste durften sich glücklich schätzen, dass Jürgen Hofmann einige Flaschen für unsere Veranstaltung mitgebracht hat. Und was soll man sagen: ein großer Sauvignon Blanc, der eher in Richtung Loire geht (ähnliches Terroir) als nach Österreich und trotz Jugend schon wunderbar das Potenzial erkennen lässt. Hofmann freute sich, dass der Wein bei den „Testrinkern“ gut ankam und er passte auch hervorragend zu dem nächsten Sharing-Trio aus gebratenem Wasserspinat mit Knoblauch, Wagyu Rinderhack im Betelblatt und Calamari-Tempura mit Chili-Mayo-Dip. Auch hier wurde großzügig nachserviert, das Essen und die begleitenden Weine kamen bei den Gästen sehr gut an. Zum Dessert, Maispudding mit Kokosmilch, Schoko-Brownie mit Maracuja-Sorbet, gab es dann noch einen ganz hervorragenden Riesling Auslese „Alte Reben“ vom „angeheirateten“ Weingut Willems-Willems von der Saar (alle Weine sind in München übrigens exklusiv bei www.walterundsohn.de erhältlich) – ein krönender Abschluss eines gelungenen Abends in toller Atmosphäre im Jaadin Grillhouse am Schwabinger Tor.

Autor: Rainer Germann

Mehr zum Thema

Auch interessant

Gastro-Event am 18.10.2019

Iberischer Genussabend im Restaurant Conti

Iberischer Genussabend im Restaurant Conti

Gastro-Event am 08.09.2019

Fernöstlicher Küchenzauber am Schwabinger Tor

Fernöstlicher Küchenzauber am Schwabinger Tor

Nachbericht

So war Weinmahleins in der Pescheria

So war Weinmahleins in der Pescheria

Nachbericht

So war Weinmahleins im Lump, Stein und Küchenmeister

So war Weinmahleins im Lump, Stein und Küchenmeister