Gastro-News

Restaurant Pfistermühle: Menü mit Brot

Im Restaurant Pfistermühle im Münchner Platzl Hotel präsentiert Küchendirektor Michael Sobota am 22. März das erste Brotmenü-Event „Brot einmal anders erleben“.

Dazu wird in jedem der vier Gänge eine Brotsorte der Münchner Brotmanufaktur Schmidt raffiniert verarbeitet, von der das Vier-Sterne-Superior-Haus seit rund einem Jahr seine Backwaren täglich frisch bezieht.

Auf den Tisch kommt „Brot einmal anders“: Crème Brûlée vom Lieblingsbrot, Blumenkohl, Brot-Gel, Eis, Lachsforelle – Consommé vom „Sexy Alive“: Walnuss-Roggen-Raclette, Chia-Schokolade, Staub vom Meersalz – „Kalbsfilet in geröstetem Brot“: Wachauer-Brotkücherl, Buttermilchcreme, gepickelte Aprikosen, sautierte Rüben, Rosmarinjus – „Souffleé vom Kornbrot“: Rotwein-Buttereis und Minzschaum.

Um die Münchner Backspezialitäten persönlich vorzustellen, wird zudem Sonja Laböck – Deutschlands einzige Brotsommelière – anwesend sein, Fragen beantworten und die Brotmanufaktur Schmidt vorstellen. Das Brot-Menü kostet 54 Euro zuzüglich korrespondierender Getränke für 29 Euro.

Restaurant Pfistermühle, Pfisterstraße 4
Tel.: 089/23 70 38 65, www.pfistermuehle.de

Auch interessant

Gastro-News

Hoiz Weinbistro: Lässig und gemütlich

Hoiz Weinbistro: Lässig und gemütlich

Gastro-Kritik

Paulaner am Nockherberg: Der neue „Salvatorkeller“

Paulaner am Nockherberg: Der neue „Salvatorkeller“

Gastro-News

Mandarin Oriental: Afternoon Tea

Mandarin Oriental: Afternoon Tea

Gastro-Kritik

Schickfus: Sandwich mit Versace

Schickfus: Sandwich mit Versace