Geschmacksache

Gustoteca: Andrea an der Tela

Gustoteca in der Tegernseer Landstraße

Das Gustoteca in der Tegernseer Landstraße ist eine italienische Weinbar mit einer kleinen Speisekarte ohne Pizza.

Eigentlich war die ursprüngliche Idee, hier ein italienisches Feinkostgeschäft zu eröffnen, erzählt Andrea Calafato, der seit zwei Jahren das kleine Weinbar-Restaurant betreibt. Aber die Leute sind immer mehr zum Essen gekommen und da wurde das Konzept vor einem Jahr nach einer Renovierung geändert.

Andrea kommt aus Sizilien, aus Agrigento, ein Stadt an der Südküste der größten Insel Italiens. Große Weinregale säumen die Wände der fast schon schummrig beleuchteten Lokalität, eine kleine Bar, ein Dutzend Tische unterschiedlicher Größe, fertig. Die Karte ist übersichtlich in Wochen- und Standardgerichte aufgeteilt.

Der burrata e tartufo (11,90) konnte mit guten, leicht marinierten Tomaten, einem tollen Büffelmozzarella aber leider etwas trockenen schwarzen Trüffelscheiben aufwarten. Die Kalbslende vom Grill (19,90) war in zwei Stücke aufgeteilt – das kleinere fast zu durch, das andere ziemlich gut medium gegart. Dazu reichlich naturbelassene, ordentliche Rotweinsoße und gegrillter Radicchio.

Die Orecchiette mit Kalbsragout und gehobeltem Parmesan (12,40) schmeckten richtig gut, echte, ehrliche italienische Hausmannskost, das galt auch für Klassiker wie zum Beispiel Penne all’ arrabbiata (7,90). Auch die Weine gingen voll in Ordnung vom unvermeidlichen Custoza (0,2 zu 6,90), einem netten Verdicchio von Moncaro aus den Marken (6,60) über einen interessanten Zibibbo von Kore aus Sizilien (7,10) bis zu dem roten Montepulciano von Spinelli (7,20) und einem Savuto von Odoardi aus Kalabrien (7,60).

Auch wenn bei der Küche insgesamt noch ein bisschen Luft nach oben ist, erweitert Andrea und seine Crew das kulinarische Spektrum in der Gegend durchaus.

Gustoteca, Tegernseer Landstraße 27
Mo-Fr: 11-15/18-23 Uhr, Sa: 14-23 Uhr, Tel: 089 620 690 00

Auch interessant

Gastro-Kritik

Kempers & Crowd: Fantasievoller Allrounder

Kempers & Crowd: Fantasievoller Allrounder

Gastro-News

Austernabend im Dallmayr Bar & Grill

Austernabend im Dallmayr Bar & Grill

Gastro-Kritik

Brasserie OskarMaria: Wer schweigt, macht sich mitschuldig

Brasserie OskarMaria: Wer schweigt, macht sich mitschuldig

Gastro-Kritik

Restaurante Bruno: Wieder da

Restaurante Bruno: Wieder da