Special

Gutbürgerlich to go - Neun Tipps zur Abholung oder Lieferung

Gutbürgerlich to go
+

Viele Restaurants haben aufgrund der Corona-Krise geschlossen, in manchen Küchen wird aber weiterhin gearbeitet, um das Essen für außer Haus anzubieten

Dass zuhause mehr gekocht wird, ist im Grunde ja begrüßenswert. Aber irgendwann ist auch mal wieder gut und gerade Gerichte wie Wiener Schnitzel, Schweinsbraten und Käsespätzle, die man normalerweise in Wirtshäusern und Gaststätten genießt, sind doch recht aufwendig zuzubereiten. In diesen gutbürgerlichen Lokalitäten wird weiterhin gekocht – zur Abholung vor Ort oder Lieferung.

Süßmund

Das Slow Food zertifizierte Lokal im Glockenbachviertel bietet eine Auswahl kleiner, feiner Gerichte, gekocht aus regionalen Produkten zur Abholung, außerdem wird das Essen auch nach Hause geliefert.

Was gibt es: Regionale Slow Food-Küche wie Karotten-Kokos-Suppe mit Ingwer (6,90), Burrata mit Gemüse-Couscous, Trauben und Babyspinat (11,50), Bärlauch-Käsespätzle mit Röstzwiebel und Salat (13,50), Tagliatelle mit Büffel-Bolognese und Parmesan (13,50)

Geöffnet bis 15 Uhr und ab 17 Uhr, Bestellung jederzeit möglich, Mindestbestellwert 25 Euro, Lieferungen im gesamten Mittleren Ring.

Westermühlstr. 13, Tel.: 089/23 70 24 26, www.bleibdahoam.de

Fink’s Südtiroler Knödelküche

Normalerweise ein Kurzurlaub in Südtirol, das kleine Restaurant von Johannes Fink hat sich schnell zu einem Hotspot im Gärtnerplatzviertel etabliert. Jetzt holt man sich die wunderbaren Knödel im Lokal ab, gart sie zu Hause im heißen Wasser (müssen ca. 15 Minuten ziehen) und isst daheim wie auf einer Berghütte.

Was gibt es: Knödel in diversen Variationen, zum Beispiel klassisch mit Spinat, Speck, Käse aber auch Rote Beete, „Pizza“ (Tomaten, Mozzarella), Schafskäse, Kräuter usw. die Preise variieren zwischen 1,50 und 1,90 Euro pro Stück je nach Sorte.

Die hausgemachten Knödel sind zwischen 11 und 15 Uhr von Mo bis Sa im Restaurant zum Mitnehmen erhältlich.

Klenzestr. 40, Tel.: 089/24 20 66 02, www.facebook.com/Finks-Südtiroler-Knödelküche

Rumpler

Rustikale Stadtteil-Gaststätte am Glockenbach-Spielplatz, die bekannt ist für solide gutbürgerliche Küche zu sehr fairen Preisen. Normalerweise würden wir jetzt auf der großen Terrasse sitzen und Augustiner trinken, nun holen wir uns das Essen und machen daheim ein Bier auf.

Was gibt es: Täglich wechselnde Tageskarte, zum Beispiel Rahmwirsing mit Spiegelei und Salzkartoffeln (8,80), Hackfleisch-Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf mit Ricotta Dip (10,80), Münchner Zwiebelfleisch aus der Rinderbrust mit Bratkartoffeln (15,80)

Zum Mitnehmen kann man Mo-Fr von 11.30 bis14 und von 18 bis 21 Uhr/Sa: 18 bis 21 bestellen.

Baumstraße 21, Tel.: 089/20 03 52 78, www.rumpler-augustiner.de

Georgenhof

„Kochen mit guten Zutaten und viel Liebe zum Produkt“: So lautet der Leitspruch im Georgenhof in Schwabing bei der Zubereitung der Speisen. Bei der Auswahl der Zutaten, Bio-Produkte und regionale Erzeugnisse, wird Wert auf deren Qualität und Frische gelegt.

Was gibt es: Gut bürgerliche Küche wie Ochsenbrühe mit Grießnockerl (5), 2 Kalbfleischpfanzerl mit Kartoffel-Specksalat (8), Rahmsauerbraten mit Spätzle und buntem Gemüse (16)

Speisen zum Mitnehmen kann man Mi-Fr von 12 bis 14 Uhr und von 18 bis 20 Uhr, Sa und So von 12-20 Uhr bestellen.

Friedrichstr. 1, Tel.: 089/34 07 76 91, www.georgenhof-muenchen.de

Gasthaus Domagk

Der Domagkpark im Münchner Norden diente ab 1993 vielen Künstler*innen als Ateliers, danach wurden auch hier Wohnungen und Büros gebaut, es ist ein lebendiges, innovatives Viertel für Wohnen, Arbeit und Kreativität entstanden. Das genossenschaftlich betriebene Gasthaus Domagk bietet derzeit feine und preiswerte Mittagsmenüs an.

Was gibt es: Internationale Küche mit täglich wechselnde Mittagsmenüs, zum Beispiel Orientalische Linsensuppe, Backfisch mit Kartoffel-Gurkensalat, Kokosküchlein mit Ananas-Soße (2 Gänge 9,50/3 Gänge 10.50), Schnitzel „Wiener Art“ mit Kartoffel-Gurkensalat (9,50/für Kinder 5 Euro)

Abholung: Montag bis Freitag von 11.30 bis 15 Uhr (Küche bis 14 Uhr)

Fritz-Winter-Str. 12, Tel.: 089/55 28 51 55 oder 0151/67 11 28 80, www.gasthausdomagk.de

Obacht

Ein Wirthaus in der Maxvorstadt im neuen Gewand seit 2017, aber in alter Tradition: hier ließ sich schon Helmut Fischer seinen Schweinbraten im Vorgänger Schwind-Hof schmecken. Heute immer noch eine Stadtteilwirtschaft, wie sie sein soll: bodenständig, aber nicht zurückgeblieben.

Was gibt es: Täglich wechselnde Gerichte und Brotzeit, zum Beispiel Aufgeschmolzene Breznsuppe (4,90), Fränkische Bratwurst mit Kartoffel-Gurkensalat (9,80), König Ludwig Klopse (13,80) oder Szegediner Gulasch vom Bio-Schwein mit Sauerkraut, Kartoffelknödel und Salat (14,50)

Täglich von 11.30 bis 14.30 Uhr und 18 bis 21 Uhr zum Mitnehmen.

Schwindstr. 20, Tel.:089/23 74 63 28, www.obacht-maxvorstadt.de

Augustiner Kurgarten

Nymphenburger Stadtteil Wirtshaus mit großem Caterings-Service. Normalerweise sitzt man hier recht urig an Werkbänken, jetzt profitiert man von dem professionellen Liefer- und Abholservice.

Was gibt es: Bayerische Küche wie Kartoffelsuppe mit Wiener (5,90), Ofenfrischer Schweinebraten mit Dunkelbiersoße, Krautsalat und Kartoffelknödel (11,90), Rindergulasch mit Sauerrahm, Serviettenknödel und Salat (16,80), Backhendl mit Kartoffel-Vogerl-Salat (15,50)

Lieferzeiten von 11 bis 19 Uhr oder Abholung.

De-La-Paz-Str. 10, Tel.: 089/55 27 33 92 22, www.augustiner-kurgarten.de

Wirtshaus am Rosengarten

Im Westpark idyllisch gelegen, bietet der Rosengarten nicht nur hochkarätige Kochevents mit Sterne- und Fernsehköchen wie Harald Wohlfahrt, Frank Rosin oder Johann Lafer, sondern nun auch einen eigenen Liefer- und Abholservice.

Was gibt es: Knödl-Gröstl (8,90), Milzwurst gebacken mit Kartoffel-Gurkensalat (8,90), Münchner Schnitzel (12,90), Schweinebraten (12,90)

Liefer- und Abholservice von 12 bis 20 Uhr, Mindestbestellwert (Laim, Sendling, Thalkirchen, Großhadern, Blumenau) 15 Euro, in anderen Stadtvierteln 35 Euro.

Westendstr. 305, Tel.: 089/57 86 93 00, www. wirtshausamrosengarten.de

Ringlers

Am Sendlinger Tor gelegen bietet der besondere Mittagsservice von Ringlers seit ein paar Jahren frisch zubereitete Gerichte und Brotzeit für die hungrigen Geschäftsleute und Passanten an. Dazu gesellt sich ein Food Truck, Caterings-Service und nun auch ganz neu eine Abendkarte.

Was gibt es: Ox Grillsandwich mit Bio-Ochsenfetzen, selbstgemachter Senfsoße (8,50), Backhendl ohne Knochen mit Kartoffel-Gurkensalat (12,50), Kalbsrahmgulasch mit Pilzen und Butterspätzle (15).

Zur Abholung: Öffnungszeiten 6 bis 15 Uhr für Tageskarte und 17 bis 21 Uhr für die Abendkarte.

Sendlinger Str. 45, Tel.: 089/26 55 49, www.ringlers.net

Auch interessant

Gastro-Event

Pop-Up Restaurant: N’ap Boule

Pop-Up Restaurant: N’ap Boule

Gastro-Kritik

Unter dem Vulkan

Unter dem Vulkan

Maxvorstadt/Schwabing

Tour de Eis – Die besten Eisdielen in München

Tour de Eis – Die besten Eisdielen in München

Genuss

Bring das Weinviertel in dein Viertel

Bring das Weinviertel in dein Viertel