Special

13 x richtig gute Pizza to go

+

Der italienische Klassiker ist auch in der Corona-Krise schwer angesagt – hier gibt es richtig gute Pizza zur Abholung

Spago

Das vor ein paar Jahren eröffnete Restaurant am Sendlinger Tor erfreut sich vor allem mittags großer Beliebtheit bei den benachbarten Büros und Praxen. Aber auch abends bietet das nette Team gute italienische Küche (tolle Parmigiana!) zu fairen Preisen. Die Pizzen sind ein Renner, schön flach und kross gebacken, bieten sie großen Genuss in diversen Varianten. Zu empfehlen: „Calabrese“ mit Gorgonzola und Ńduja, eine kalabrische Streichsalami (11).

Pettenkoferstr. 1, Abholung: Mo-Sa 12 bis14.30/17 bis 21 Uhr, Tel.: 089/44 89 205, www.spago-ristorante.de

Monaco

In dem Restaurant nahe Viktualienmarkt wird seit über 20 Jahren typische, klassische italienische Küche serviert, stets frisch zubereitet – einfache „cucina italiana“ eben. Jedes Gericht wird erst nach der Bestellung frisch gekocht, die Pizza wird von Hand geformt und im Steinofen gebacken, auch das Brot wird zweimal täglich selbstgemacht. Das schmeckt auch den Promis – Bastian Schweinsteiger, der ums Eck wohnte, war hier Stammgast. Zu empfehlen: „Melanzane“ mit gegrillten Auberginen und geraspeltem Pecorino-Käse (7,50).

Reichenbachstr. 10, Abholung 11 bis 22 Uhr, Tel.: 089/26 81 41, www.pizzeriamonaco.de

Forza Napoli

Fabio und Marius teilen ihre Leidenschaft für gute Pizzen in Haidhausen. Mit Forza Napoli haben sie einen Pizza-Lieferservice eröffnet, wie sie ihn sich in München immer gewünscht haben: Hochwertige Zutaten, schnelle Lieferung und einen netten und kommunikativen Service. Fabio hat durch seine italienischen Wurzeln Pizza im Blut, mit leidenschaftlicher Hingabe hat er seine Pizzen zu dem entwickelt, was sie heute sind. Hier wird der frische Pizzateig in nur knapp 90 Sekunden nach neapolitanischer Art gebacken. Zu empfehlen: „Chorizo-Salami“ mit Chili-Honig und Mozzarella „Fior di latte“ (10,90).

Johannisplatz 23, Abholung: Di-So 17 bis 21 Uhr (Fr/Sa bis 22 Uhr), Tel.: 01522/20 93 363, www.forzanapoli.de

L’Assaggino

Ewiger Geheimtipp im Viertel, italienisches Wohnzimmer, ein guter Freund – für die vielen Stammgäste ist der kleine, rustikale Laden von Salvatore „Salvo“ Cavallo dies alles und noch viel mehr. Neben Pasta und ein paar Antipasti, serviert er vor allem sehr gute Pizza in zwei unterschiedlichen Größen und in diversen Variationen, neben Klassikern wie Margherita, Capricciosa und Quattro Stagioni (7 bis 9,50) auch mit Belag nach Gusto was die Küche zu bieten hat. Zu empfehlen: „Verdura e Crudo“ (mit Gemüse und rohem Schinken), eine Variation der Crudo e Rucola (9,50).

Fraunhoferstraße 7, Abholung: Mo-Fr 11.30-14/18-20 Uhr, Tel.: 089/260 61 21

H'ugo's

Wenn schon, denn schon: Auch Münchens prominentester Pizzabäcker Ugo Crocamo bietet jetzt Pizzen zur Abholung. Klar, der Promifaktor steht hier nicht ganz so im Vordergrund wie bei einem Besuch im Restaurant, trotzdem, die Pizzen sind richtig gut und kosten natürlich außer Haus nicht ganz so viel wie am Tisch. Zu empfehlen: „Matteo arrosto“ mit Tomatensauce, Mozzarella, Prosciutto all`arrosto, Olivenöl Extra Vergine (10.90)

Promenadeplatz 1, Abholung: Mo-So 12 bis 22 Uhr, Tel.: 0151/67 43 82 72, www.hugos-pizza.de/hugos-at-home/

Soul Kitchen

Relativ neue, ziemlich hippe Pizzeria im Industrial Style. Von Anfang an immer sehr gut besucht von einem jungen, internationalen Publikum, und das nicht ohne Grund. Es gibt auch Arancini, Salate und Antipasti, im Mittelpunkt stehen aber die neapolitanischen Pizzen, die funky Namen wie „Reggie Miller“ oder „Purple Rain“ (11,90 bis 14,90) tragen, ausgefallen belegt sind und hier in einem extrem heißen Spezialofen in nur 90 Sekunden sehr luftig gebacken werden. Zu empfehlen: „Hells Kitchen“ mit Caciocavallo-Käse, Fiore de Latte-Mozzarella, karamellisierter Salami und Basilikum (13,80)

Fraunhoferstr. 27 a, Abholung: Mo-So 12 bis 22 Uhr, Tel.: 089/23 04 15 44, www.soulkitchen-munich.de

Unsere ausführliche Gastro-Kritik findet Ihr hier.

Bei Mario

Der Mann, der die Pizza nach München brachte: Unter diesem Motto schrieb Inhaber Mario Gargiulo bereits 1966 Gastronomie-Geschichte. Gemeinsam mit Tochter Marie-Lisa achtet er auch heute mitten im Münchner Uni-Viertel täglich auf das Wohl seiner Gäste. Die Pizza kommt dabei selbstverständlich aus dem Holzofen, eine umfangreiche Tageskarte offeriert wechselnde Spezialitäten – so manche davon inspiriert von Großmutter Nonna Gargiulo. Zu empfehlen: „Siciliana“ mit Anchovis, Artischocken, Oliven und Kapern (12,50).

Adalbertstr. 15, Abholung: Di-So 11.30 bis 23.30 Uhr, Tel.: 089/28 00 460, www.ristorantebeimario.de

Hungriges Herz

Direkt an der Isar gelegen und mit Kronleuchter und Kissenecken im Retrolook ausgestattet, gibt es hier ein bisschen was von allem – Frühstück, Kaffee und Kuchen, kleine Bistro-Gerichte und eben auch Pizza, die in einem eigenen Abschnitt mit Straßenverkauf frisch zubereitet wird (zwischen 4,90 und 12,40) und auch mal mit Trüffel und Parmaschinken „getoppt“ werden kann (plus 4,90 bzw. 3,50). Zu empfehlen: „Capraio“ mit Tomatensoße, Mozzarella, Ziegenkäse, Feigen und gerösteten Walnüssen (12,40).

Fraunhofer 42, Abholung: Mo-So 12 bis 22 Uhr, Tel.: 089/20 20 15 15, www.hungrigesherz.com

Pizzazza

Eine gute Adresse für richtig gute Pizza und andere italienische Gerichte in Neuhausen ist die nette Pizzeria mit der offenen Küche am Rotkreuzplatz. Auch hier können die Pizzen und viele andere Speisen wie Pasta, Burger und Salate abgeholt werden, bevor das junge Team wieder in den herkömmlichen Betrieb übergehen kann. Zu empfehlen: „Spinaci“ mit Blattspinat, Kirschtomaten und Ricotta (8) und „Patate e rosmarino“ mit Kartoffel-Carpaccio, Rosmarin, Knoblauch und Trüffelöl (8,30).

Nymphenburger Str. 180, Abholung: Mo-So 12 bis 15/17 bis 20.30 Uhr, Tel.: 089 44 38 77 66, www.pizzazza.de

Neuhauser

Auch in der dritten Neuhauser-Filiale, die im letzten Jahr im ehemaligen Forum eröffnet wurde, sind überwiegend Pizzen im Angebot, tagsüber sind sie auch klein (28 cm) zu bekommen, abends messen sie dann stolze 38 Zentimeter im Durchmesser. Dutzende Variationen stehen auf der Karte, von Margherita (kl. 9,40/gr. 10,90 Euro) bis „Atilla“ mit Büffel-Mozzarella, türkischer Knoblauchwurst, getrockneten Tomaten und Basilikum (16,40/17,90). Zu empfehlen: „Ela“ mit Salsiccia piccante, getrockneten Tomaten, Steinpilzen und Basilikum (gr. 16,90).

Corneliusstraße 2, Abholung: Mo-So 11 bis 23 Uhr, Tel.: 089/24 21 25 25, www.cafeneuhauser.de

Unsere ausführliche Gastro-Kritik findet Ihr hier.

Pizza Verde

Ausschließlich Pizza aus Bio-Produkten gibt es in den Filialen von Pizza Verde in Schwabing und Neuhausen. Nachdem die Teiglinge, hergestellt aus zwei verschiedenen Bio-Mehlsorten, von Hand portioniert und geformt wurden, ruhen diese für 24 Stunden, bevor sie zur Bio-Pizza weiterverarbeitet werden. Für den Teig wird wenig Hefe benutzt, was die Pizza sehr leicht und bekömmlich macht. Zu empfehlen: „Cinque formaggi“ mit Mozzarella, Talleggio, Gorgonzola, Südtiroler Bergkäse und Parmigiano Reggiano, alles Bio-Qualität (13,50).

Blutenburgstraße 50, Abholung: Mo-Fr 11.30 bis 22 Uhr/Sa & So 17 bis 22 Uhr, Tel.: 089/12 02 30 03
Franz-Joseph-Str. 35, Abholung: Mo-Fr 11.30 bis 22 Uhr/Sa & So 17 bis 22 Uhr, Tel.: 089/38 89 91 20

Santo Anger

Pizza mit Punkrock – ein eigenes Konzept, das hier auch schon bald zehn Jahre auf dem Teller hat. Die hübschen rotkarierten Tischdecken und Kerzenständer dürfen als Hommage an die klassischen italienischen Lokale der 60er/70er-Jahre verstanden werden. Spätestens wenn aber die Pizzen mit Nirvana, Ramones und Iggy Pop statt Eros Ramazzotti beschallt werden, wechselt das Bild zu einer coolen Indie-Kneipe, in der es außerdem ziemlich gute, klassische Pizza (6,60 bis 12.40) gibt. Zu empfehlen: „Hawaii“ mit gekochtem Schinken, Ananas, Tomatensoße und Mozzarella (10,40)

Blumenstr. 25, Abholung: Mo-So ab 17.30 Uhr, Tel.: 089/ 25 54 76 88, www.santoanger.de

Auch interessant

Gastro-News

Bier und Weingarten - Temporäres Corona-Exil auf der Praterinsel

Bier und Weingarten - Temporäres Corona-Exil auf der Praterinsel

Gastro-News

Vorsichtiger Genuss

Vorsichtiger Genuss

Aktion

Der Nachtbiergarten im Backstage startet 

Der Nachtbiergarten im Backstage startet 

Gastro-News

Münchner Gastronomie - Wir sind wieder da

Münchner Gastronomie - Wir sind wieder da