Pop-up Biergarten

Der temporäre Biergarten im Nußbaumpark lockt wieder

Übersichtlich und wahnsinnig chillig: Der Biergarten im Nussbaumpark
+
Übersichtlich und wahnsinnig chillig: Der Biergarten im Nussbaumpark

Im Nußbaumpark an der Lindwurmstraße Nähe Sendlinger Tor hat auch dieses Jahr wieder der bewährte Pop-up-Biergarten seine Stände, Schirme und Sonnenstühle aufgestellt. 

Seit Ende Mai ist die grüne Wiese vor der Kirche St. Matthäus am Sendlinger-Tor-Platz wieder ordentlich belebt. Denn im Pop-up-Kulturbiergarten, der seit ein paar Jahren immer im Sommer möglicherweise aufkommende Tristesse in der Grünanlage vertreibt, fließt wieder das Bier aus dem Zapfhahn und der Aperol Spritz ins Weinglas. Stefan Weiss ist als Gastro-Maestro und Backup-DJ dieses Jahr nicht mehr vor Ort, auch Nick Mannu vom M.C. Mueller mischt nicht mehr mit.

Dafür hat Betreiber Dierk Beyer von der Urban League ein nettes neues Team rund um Betriebsleiter Julian zusammengestellt, das sich Tag für Tag ums leibliche Wohl der Gäste kümmert. Auch stadtbekannte Soundtracker wie Sandra Gold, Marc Antero und DJ Kneissl sind wieder am Start und stellen sich auf die kleine Bühne mitten im Grünen, sodass zu den kühlen Getränken und zu den Speisen vom Foodtruck auch angenehmes Entertainment geboten ist. Das Programm wird immer kurzfristig über Instagram bekannt gegeben.

Apropos Entertainment: Am kommenden Sonntag (19. Juni) findet im Nußbaumpark eine große Wasserschlacht statt. Laut Wettervorhersage soll es megaheiß werden, da kommt diese Abkühlung doch gerade recht. Bitte eigene Spritzpistolen mitbringen und Klamotten anziehen, mit denen man theoretisch auch in den Pool springen würde. Wasser gibt’s vor Ort. Als Special werden am Getränkestand frische Wassermelonen-Drinks gemischt, je nach Wunsch mit oder ohne Alkohol.

Biergarten am Nußbaumpark
Montag bis Freitag 15 bis 23 Uhr, Samstag & Sonntag 12 bis 23 Uhr, Instagram-Seite

Mehr zum Thema