Stufenbar

Barkultur zum Start der neuen Opernsaison

+

Viele haben die Stufenbar an der Bayerischen Staatsoper diesen Sommer schon vermisst. Etwas verspätet, vom 18. bis 31. August, kommt die Freiluft-Institution nun aber doch noch.

Zum Auftakt der neuen Opernsaison am 1. September bietet die Bayerische Staatsoper im Vorfeld 14 Tage lang Barkultur und künstlerische Darbietungen auf den Stufen des altehrwürdigen Gebäudes. Von Dienstag, den 18. August bis Montag, den 31. August 2020 können sich Kultur- und Open-Air-Fans täglich von 15 Uhr bis Mitternacht auf der weitläufigen Treppe niederlassen und der untergehenden Sonne mit einem Drink in der Hand zuschauen.

Opening der Stufenbar am Nationaltheater am 18.06.2019

Zweimal am Abend, jeweils um 19 Uhr und 21 Uhr, präsentieren die Macher ein kuratiertes Live-Programm mit Künstlern der Bayerischen Staatsoper.

Christoph Koch von der Bayerischen Staatsoper stand uns vorab für ein kurzes Interview zur Verfügung:

Die Stufenbar 2020 findet später als sonst statt – liegt das nur an den Corona-Vorsichtsmaßnahmen oder hatte das andere Gründe?
Die Stufenbar begleitet in 2020 nicht wie in den letzten Jahren die Münchner Opernfestspiele, sondern markiert den Auftakt der neuen Saison 2020/21. Wir eröffnen die Saison am 1. September – drei Wochen eher als in einem „normalen“ Jahr – und holen die Uraufführung von Marina Abramovics Opernprojekt „7 Deaths of Maria Callas“ nach. Schon zwei Tage später feiern die jungen Sänger des Opernstudios Premiere mit „Mignon“. Die Stufenbar soll alle Münchnerinnen und Münchner sowie Besucher aus aller Welt einladen, eine besondere Zeit an der Staatsoper mitzuerleben.

Wird es auch wieder spezielle „Lange Stufennächte“ geben mit Kultur- und Musikprogramm und wenn ja, was ist dort geboten?
Tatsächlich wird es 2020 ausschließlich Stufennächte geben: Jeder Abend bietet Live-Musik von Staatsopern-Künstlern, sowie ausgewählte DJ-Sets!

Lange Stufennacht an der Stufenbar am Nationaltheater am 24.06.2019

Was ändert sich alles im Vergleich zum Vorjahr durch die Corona-Regelungen? Wird es auch wieder die gelben Sitzkissen geben?
Wie überall üblich wird es auch in der Stufenbar eine Registrierung der Gäste am Eingang geben. Wir werden in diesem Jahr natürlich auf Abstand achten müssen, außerdem herrscht Maskenpflicht, sobald man seinen Sitzplatz verlässt. Die Sitzkissen wird es wieder geben, allerdings in einer neuen Farbe.

Wie sieht das Getränke- und Essensangebot aus?
Es gibt eine Auswahl an Cocktails, teilweise vom Programm der Oper inspiriert, sowie Longdrinks und ein umfangreiches Angebot an Top-Weinen. Dazu kühle Erfrischungen wie Gazpacho und Eis. Die vollständige Karte findet man auf www.stufenbar.com.

Stufenbar – Die Pop-Up-Bar der Bayerischen Staatsoper, Max-Joseph-Platz
18. bis 31. August 2020, täglich 15-24 Uhr, www.stufenbar.com

Mehr zum Thema

Auch interessant

Corona-Lockerungen

Kneipen und Bars dürfen wieder öffnen!

Kneipen und Bars dürfen wieder öffnen!

Kostenloser Barguide!

Die besten Bars in München  – Der kostenlose Sommer-Guide

Die besten Bars in München  – Der kostenlose Sommer-Guide

Gastro-News

Upside Summer: Dayclub mit Dachterrasse

Upside Summer: Dayclub mit Dachterrasse

Gastro-News

Contemporary Bar - Neue Bar in der Leopoldstraße

Contemporary Bar - Neue Bar in der Leopoldstraße