1. Startseite
  2. Gastro
  3. Bars

Happy Munich – Essen und Vorglühen im Farbrausch

Erstellt:

das farbenfrohe Bar-Restaurant Happy Munich
Das farbenfrohe Bar-Restaurant Happy Munich © Alex Wulkow

In der Schützenstraße direkt über dem 8below Club hat das farbenfrohe Bar-Restaurant Happy Munich aufgemacht und erfreut mit einem Insta-tauglichen Laufsteg. 

Zwischen Hauptbahnhof und Stachus muss man momentan zwar einen Baustellen-Marathon bewältigen, aber der etwas mühsame Weg in die Schützenstraße lohnt sich jetzt zusätzlich dank der neuen Bar Happy Munich im früheren Ruff’s Burger. Die farbenfrohe Location mit einem regenbogenbunten Laufsteg, an dessen Rändern die Gäste sitzen, macht ihrem Namen optisch alle Ehre. Die Bar ist eine Zwischennutzung für ein Jahr, mit eventueller Option auf Verlängerung. Denn sie liegt im Karstadt-Gebäudekomplex, der in den kommenden Jahren komplett umgebaut werden soll. Davon wird das Happy Munich, aber auch der direkt darunter liegende 8below-Kellerclub betroffen sein.

Doch das ist noch Zukunftsmusik. Happy-Munich-Geschäftsführer Stephan Friesinger ist glücklich, wie gut das Soft Opening vergangenes Wochenende schon geklappt hat und freut sich erst einmal auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr nach der offiziellen Eröffnung am 21. April: “Die Terrasse wird übernächste Woche fertig. Wir haben dann noch mal 70 Sitzplätze draußen mit Biergarten-Bestuhlung in denselben Farben wie drinnen.” Den Gästen im Außenbereich wird in Kürze auch ein besonderer Blickfang im Schaufenster geboten. Dort sollen nämlich Tischtennisbälle in einem geschlossenen System mit Gebläse kreuz und quer herumfliegen – lustige Idee.

Der “Göffel”, ein Klon aus Gabel und Löffel.
Der “Göffel”, ein Klon aus Gabel und Löffel. © Alex Wulkow

Im Inneren kriegt man vom Schaufenster-Trubel nicht viel mit, denn rückseitig flimmert nur eine Videoprojektion in einem großen Bullauge. So kann man sich vielleicht auch besser auf die Karte konzentrieren. Zum Essen gibt es viele pflanzenbasierte Speisen, aber natürlich auch das ein oder andere Fleischgericht wie ein geschmortes Weiderind oder das Chili con Carne auf der Tex-Mex-Pinsa. Frisch hergestellt wird das Ganze vom Bio-Cateringservice Dr. Taste. Die Gerichte kommen in einer Schüssel auf den Tisch. Gegessen wird mit einem “Göffel”, also einem Klon aus Gabel und Löffel. 

Und zum Trinken? Die Karte listet jede Menge Flaschen zwischen Wein, Champagner und Spirituosen auf, dazu sieben Aperitif-Varianten und einige Signature Drinks. Friesinger hat eine besondere Empfehlung: “Die Frozen Happyrita aus der Slushy-Maschine, eine ganz normale klassische Margarita, die kommt ziemlich gut an. Es gibt sie auch im Liter-Pitcher. Und dann haben wir noch die Ingerita mit Ingwersirup. Unsere Preise sind insgesamt sehr human, wie ich immer wieder höre. Ich verstehe aber nicht so ganz, warum ich teils belächelt werde, wenn ich für den Aperol Spritz nur 6,50 Euro verlange. Doch ein Aperol Spritz für 8 Euro oder mehr hat für mich nichts mehr mit Happiness zu tun.” Eine glückliche Zeit kann man im Happy Munich immer von Donnerstag bis Samstag ab 19 Uhr verbringen. An den anderen Tagen können Interessierte die Location auch exklusiv mieten.

Happy Munich, Schützenstr. 8
Donnerstag bis Samstag 19 Uhr bis open end, Happy Munich auf Instagram

Auch interessant