DIÖZESANMUSEUM FREISING

„Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter“

Sonntag, 26.05.2024
09:00 Uhr

DIÖZESANMUSEUM FREISING, Domberg 21, 85354 Freising
Ausstellungen

„Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter“

Bayerische Landesausstellung 2024 in Freising: „Tassilo, Korbinian und der Bär – Bayern im frühen Mittelalter“


Ein Herrscher mit Schwert und Szepter, ein Heiliger, der einen wilden Bären zähmt … das ist nicht der Stoff für einen Hollywood-Blockbuster, sondern pure bayerische Geschichte. Tassilo, Korbinian und der Bär sind die drei Charaktere, die in der Bayerischen Landesausstellung 2024 mit uns ins frühe Mittelalter reisen – in ein Bayern, das sich bis Südtirol,Oberösterreich, Kärnten und Slowenien erstreckte. Ein mächtiges Königreich der Bajuwaren war zum Greifen nahe. Lassen Sie sich fesseln von der Schatz- und Schicksalsgeschichte um den Agilolfingerherzog Tassilo III., der es mit dem Frankenkönig Karl (dem Großen) aufnehmen musste. Durch die Landesausstellung führt Sie in einer eigens produzierten Multivision kein Geringerer als der Moderator Christoph Süß.


Das Haus der Bayerischen Geschichte entführt Sie in ein unbekanntes Land: Bayern vor 1.300 Jahren. Hauptverkehrsachsen waren die alten Römerstraßen, viel mehr aber der Inn und vor allem die Donau. Sie war die Hauptschlagader des alten Bayern. Schon Mitte des 6. Jahrhunderts ist Garibald aus der Sippe der Agilolfinger als erster Herzog der Bajuwaren überliefert. Er heiratete die langobardische Königstochter Walderada. Im Jahr 716 reiste Herzog Theodo nach Rom und bekam vom Papst die Erlaubnis, in Salzburg, Regensburg, Freising und Passau Bistümer zu errichten.

Termine & Tickets

Sonntag, 26.05.2024 09:00 Uhr
Montag, 27.05.2024 09:00 Uhr
Dienstag, 28.05.2024 09:00 Uhr
+ weitere Termine

Veranstaltungsort / Karte

DIÖZESANMUSEUM FREISING
Adresse: Domberg 21, 85354 Freising
Telefon: 089 213774240

Veranstaltungen / Ausstellungen