KARSTADT

Auf den Spuren von … jüdischen Kauf- und Warenhäusern in München

Sonntag, 04.08.2024
11:00 Uhr
Tickets

KARSTADT, Bahnhofplatz 7, 80335 München
Literatur

Auf den Spuren von … jüdischen Kauf- und Warenhäusern in München

Von Hermann Tietz am Bahnhofsplatz über das Kaufhaus Oberpollinger, den Herrenausstatter Bamberger & Hertz, das Bekleidungshaus Isidor Bach sowie das Kaufhaus Uhlfelder im Rosental bis zum fiktiven Kaufhaus Hirschvogl am Rindermarkt – lassen Sie sich mit dem Roman »Das Haus der schönen Dinge« in die schillernde Welt der großen Warenhäuser Münchens entführen. Lauschen Sie beim „Kopfkino live“ den Geschichten von der großen Verführung des Einkaufens, vom früheren sozialen Engagement der Warenhauspäpste und erfahren Sie vom schrecklichen Ende einer glanzvollen Epoche, die einst die weite Welt an die Isar brachte …

Treffpunkt: Bahnhofplatz / Ecke Schützenstraße
Anmeldung an heidi@dierehn.de
11:00-13:00

(Veranstaltertext)

Literarischer Spaziergang zum  Roman »Das Haus der schönen Dinge« mit der Autorin Heidi Rehn.

Termine & Tickets

Sonntag, 04.08.2024 11:00 Uhr Tickets

Veranstaltungsort / Karte

KARSTADT
Adresse: Bahnhofplatz 7, 80335 München
Telefon: 089 55120

Veranstaltungen / Literatur