Münchner Science & Fiction Festival

Dare Utopia!

Das Münchner Science & Fiction Festival am 19. und 20. Oktober im ZNT

Der Blick in die Zukunft geht in die sechste Runde

Hier werden Media-Art, Slams, VirtualReality, Performances, Workshops und neue Formate wie „Sci-Fi's gots Talent“ präsentiert: Das Münchner Science & Fiction Festival gastiert am 19. und 20. Oktober erstmalig im ZNT (Zentrum Neue Technologien) im Deutschen Museum. 

Das Grand Opening startet am Samstag mit Kepler 452b und einer interstellaren Techno Tai Chi Performance. Beim Utopia Slam treten Wissenschaftler gegen fiktionale Charaktere an. Ran an die Utopien geht es mit Korbinian Nottensteiner (Deutsches Zentrum für Luft-und Raumfahrt), der fragt, wann man mit Riesen-Teleskopen zum Urknall zurückschauen kann. Marcelo Bohrer, der Gründer von Money of Good, erklärt wie Menschen mit Meditation Geld verdienen. Nachts lassen Sputnik Booster and the future Posers und die 8-Bit Roboter Band die Schaltkreise schmelzen, Sister Moon ist ein Kunstprojekt, bei dem Menschen das Echo ihrer Stimme von der Oberfläche des Monds hören können. 

Was unter dem Motto „Zukunft wagen!“ noch alles geboten ist: www.muc-sf-festival.com

Auch interessant

Arc´teryx Academy in München - Ein Tag unter Bergfreunden

Arc´teryx Academy in München - Ein Tag unter Bergfreunden

Verlosung

Weihnachtseinkäufe entspannt – Gutscheinshopping im Phönixbad

Weihnachtseinkäufe entspannt – Gutscheinshopping im Phönixbad

Urban Sketching

Just do it: Kunstkurse und Live-Demos bei boesner

Just do it: Kunstkurse und Live-Demos bei boesner

DIGITALANALOG 2019

Kulturelle Schnittstelle

Kulturelle Schnittstelle