Kunstmesse

Stroke Art Fair: Kunst, Design und urbanes Lebensgefühl

Key Visual der Stroke Art Fair
+
Das diesjährige Key Visual der Stroke Art Fair von der Schweizer Künstlerin Laura H. Rubin

Vom 7. bis 10. Oktober präsentiert die Stroke Art Fair moderne und urbane Kunst auf der Praterinsel!

Die Stroke Art Fair sieht seit 2009 Überschneidung, Beeinflussung und Vermischung verschiedenster kreativer Ausdrucksformen wie Malerei, Photographie, Illustration, Design, Musik und Mode als eine der wichtigsten kulturellen Veränderungen des 21. Jahrhunderts.

Das war ein Schock für alle Beteiligten und ein enormer finanzieller Verlust: Die letzte Stroke wurde Anfang März 2020 – eine Woche vor ihrer Eröffnung – vom Bayerische Staatsministerium verboten. Die Veranstalter wagen nun mit einem Großteil der Künstler und Galerien gemeinsam vom 7. bis 10. Oktober den Neustart. An der Philosophie der Veranstaltung hat sich nicht viel verändert, im Gegenteil, nach wie vor gilt die Vision einer Kunstmesse für Neue Kunst, die Kunst zeigt, bei der immer noch genügend Fachleute ihre Nase rümpfen würden. Kunst soll überraschen und begeistern, sie soll spannend sein und unterhalten. Sie darf verstören, zum Nachdenken anregen oder auch amüsieren. Dennoch schränkt seit gut drei Dekaden das marktwirtschaftliche Korsett der Auktionen, Messen und Galerien die Handlungs- und Bewegungsfreiheit der Kreativität immer stärker ein. Dann bestimmt nur noch die Verkaufbarkeit ihren Wert und Höchstpreise prägen die öffentliche Wahrnehmung. Die Stroke Art Fair sieht sich hier als Gegenentwurf, und dass es möglich ist, das Wirtschaftliche mit dem Visionären zu verbinden.

Mit dabei sind heuer spannende Werke u.a. von den internationalen Künster*innen wie Gabriel Moreno, Patryk Hardziej, Low Bros, Nadja Pugneth, Alexandros Vasmoulakis, Marko Zubak und Vesod. Das diesjährige Key Visual stammt von der Schweizer Künstlerin Laura H. Rubin.

Stroke Art Fair, 7. bis 10.Oktober, Praterinsel 3-4; 80538 München
Do: 18 - 22/Fr: 12 - 20/Sa: 12 – 20/So: 12 - 18 Uhr ; Eintritt 13 Euro

Tickets unter www.stroke-artfair.com

Das könnte Sie auch interessieren