Tipps

20 Jahre „Lange Nacht der Münchner Museen“ – 5 Tipps der Redaktion

Kurzführungen und eine Videoinstallation – Im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst.

Bereits zum 20. Mal heißt es für die Münchner Bürger*innen am Samstag, Lernen und Staunen bis spät in die Nacht.

Bei der langen Nacht der Münchner Museen kann man die vielseitige Museumslandschaft der Landeshauptstadt neu erleben. Zwischen 19 und 2 Uhr am kommenden Samstag laden die über 90 teilnehmenden Museen, Sammlungen, Galerien, Kirchen, architektonischen Schmuckstücke und historischen Orte zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik.

Mit einem eigens eingerichteten, im Ticketpreis inbegriffenen Shuttle-Service kommen die interessierten Besucher*innen dabei schnell von Haus zu Haus. Auch sämtliche Linien der MVG können mit den Tickets ab 12 Uhr mittags genutzt werden. Zu den Standardausstellungen gibt es obendrein interessante Vorträge, Workshops und Events aller Art.

Unsere Tipps

Wir haben für Sie abseits von „Klassikern“ wie dem deutschen Museum oder den Pinakotheken fünf Empfehlungen zusammengetragen:

1. Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstraße 35
Hier gibt es ab 19 Uhr diverse Kurzführungen durch verschiedene Bereiche des Museums zu erleben. Besonderes Schmankerl: Bei der Video-Installation „21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden“ vom Berliner Künstler Mats Staub, kann man sich bereits einen kleinen Einblick ins Spielart-Theaterfestival (25.10. – 9.11.), wo weitere Arbeiten des Theatermachers zu sehen sein werden, verschaffen.

2. MUCA – Museum of Urban and Contemporary Art, Hotterstraße 12
20:00 – 23:00 Uhr: In lockerer Atmosphäre kann man hier moderne Kunst, wie das Projekt „Time Capsule“ der amerikanischen Künstlerin Swoon begutachten und die Künstler*innen selbst befragen.

3. Sudetendeutsches Haus und Haus des deutschen Ostens, Hochstraße 8 und Am Lilienberg 5
Angenehmer Grusel im Herbst: Ab 19:15 Uhr führen Schauspieler durch die Ausstellung „Nachts im Böhmerwald“ und lesen aus ausgewählten Texten über die sagenhaften Wesen der tschechisch-deutsch-österreichischen Gebirgskette. Anmeldung ab 18:30 Uhr vor Ort.

4. Müller’sches Volksbad, Rosenheimer Str. 1
Bei Führungen durch die beiden Schwimmhallen und das römisch-irische Schwitzbad kann man ab 21 Uhr dieses „Juwel des Jugendstils“ abseits von Badespaß und Entspannung kennenlernen.

5. Valentin-Karlstadt-Musäum, Tal 50
Im gemütlichen Turmstüberl des Kultmuseums gibt es ab 19 Uhr ein vielfältiges musikalisches Programm zu bewundern. Egal, ob nach der großen Museumstour oder als Zwischenstopp: Bei Speis und Trank kann man es sich hier gut gehen lassen.

Für weitere Infos zu teilnehmenden Häusern und Shuttle-Touren besuchen Sie www.muenchner.de/museumsnacht

Auch interessant

Ansichtssache

Senga Nengudi im Lenbachhaus: Energetische Raumerkundung

Senga Nengudi im Lenbachhaus: Energetische Raumerkundung

Ausstellung

Maya Muth: Pop Up Art Show

Maya Muth: Pop Up Art Show

MUCA

Kreative Zeitkapsel

Kreative Zeitkapsel

Ausstellungen

Die interessantesten Ausstellungen im Oktober

Die interessantesten Ausstellungen im Oktober