Installation

Feierwerk Farbenladen: Installation von Matt Wiegele

Ein goldenes Meer als Installation von Matt Wiegele
+
Ein goldenes Meer als Installation von Matt Wiegele

Der Feierwerk Farbenladen präsentiert eine Installation von Matt Wiegele durchs Schaufenster

Einige Monate stand der Ausstellungsraum für junge Kunst Feierwerk Farbenladen (Hansastraße 31) aus bekannten Gründen leer, nun wird er zum goldenen Meer. Bis zum 16. Mai 2021 kann die Installation „Mach, dass es wieder wird“ von Matt Wiegele durch das Schaufenster betrachtet werden. Es ist eine Licht- und Rauminstallation, die sich mit dem beschäftigt, was uns gerade bewegt und die uns gleichzeitig aus den alltäglichen Bewegungsmustern holt und zum Innehalten einlädt.

Rettungsfolien bedecken die Fläche des Ausstellungsraums, Ventilatoren setzen sie in Bewegung: Unruhig kräuselt sich die Oberfläche, Wellen durchlaufen den Raum. Die Reflexionen auf der goldenen Oberseite beleuchten Decke und Wände. So, als ob der Farbenladen mit einem goldenen Meer gefüllt ist. Denn es sind unruhige Zeiten, aber in ihnen treiben wir einer glänzenden Zukunft entgegen.

So beschreibt Matt Wiegele sein Werk, das sich jederzeit von außen durch das Schaufenster betrachten lässt. Am eindrucksvollsten ist es ab Einbruch der Dämmerung, aber auch bei Tag macht die Installation den Ausstellungsraum zu einem „warmen, heimeligen, fast schon sakralen Ort, vor dem man einfach mal stehen bleiben und den man auf sich wirken lassen kann“, so der Künstler.

Auch interessant

Aktionstag

Am 16.5. ist internationaler Museumstag!

Am 16.5. ist internationaler Museumstag!

Ortsgespräch

Malerin Angela Stauber: „Kunst eröffnet Räume jenseits aller Vorstellungskraft“

Malerin Angela Stauber: „Kunst eröffnet Räume jenseits aller Vorstellungskraft“

Ortsgespräch

Punk-Ausstellungsmacher: „Wohin mit unserer Feierwut? “ 

Punk-Ausstellungsmacher: „Wohin mit unserer Feierwut? “ 

Monacensia

Ausstellung: Pop Punk Politik 

Ausstellung: Pop Punk Politik